Nach Kohlschreiber und Berrer

Haas in Stuttgart im Viertelfinale

SID
Donnerstag, 11.07.2013 | 21:59 Uhr
Tommy Haas ist mit 36 Jahren Nummer elf der ATP-Weltrangliste
© getty
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3

Der topgesetzte Tommy Haas hat beim ATP-Turnier in Stuttgart als dritter deutscher Tennisprofi das Viertelfinale erreicht.

In der Runde der letzten 16 bezwang der 35-jährige Haas am Donnerstag den Letten Ernests Gulbis mit 6:0, 3:6, 6:4 und trifft nun auf den Italiener Fabio Fognini (Nr. 5). Zehn Tage nach seinem Achtelfinal-Aus in Wimbeldon folgte Haas damit Philipp Kohlschreiber (Augsburg) und Lokalmatador Michael Berrer ins Viertelfinale von Stuttgart.

In gut 20 Minuten entschied Haas, Nummer elf der Weltrangliste, den ersten Satz im Schnelldurchgang für sich. Im zweiten Durchgang präsentierte sich sein 25 Positionen schlechter gelisteter Kontrahent jedoch plötzlich auf Augenhöhe und stabilisierte sein Aufschlagspiel. Der ausgeglichene dritte Satz brachte bis zum 5:4 kein Break, Haas holte das erste und entscheidende nach 1:31 Stunden und machte den vierten Sieg im sechsten Duell mit Gulbis auf der ATP-Tour perfekt.

"Mein Gegner hatte Probleme seinen Rhythmus zu finden, deshalb ging es schnell im ersten Satz", sagte Haas: "Im zweiten Satz hat er versucht, sich zu fangen und ich hatte ein blödes Aufschlagspiel mit leichten Fehlern. Im dritten Satz war bis zum 4:5 alles offen."

Kohlschreiber gegen Monfils

Kohlschreiber kämpft bei der mit gut 400.000 Euro dotierten Sandplatzveranstaltung gegen den Franzosen Gael Monfils um den Halbfinaleinzug, Berrer spielt gegen den Spanier Roberto Bautista Agut.

Am Rande des Achtelfinal-Auftritts von Haas, der in der ersten Runde ein Freilos hatte, kritisierte Daviscup-Teamchef Carsten Arriens die seiner Meinung nach zu stark auf den derzeit besten deutsche Tennisspieler fokussierte Berichterstattung. "Es ist alles etwas zu sehr Tommy-lastig", sagte Arriens den Stuttgarter Nachrichten (Freitagausgabe), fügte aber an: "Dennoch ist es gut, wenn viel über unsere Sportart berichtet wird."

Als bislang einziger Deutscher hatte Michael Stich 1991 den Titel in Stuttgart geholt. Das Turnier auf dem Killesberg wird ab 2015 auf Gras ausgetragen. Damit bekommt Deutschland nach den Gerry Weber Open in Halle/Westfalen ein zweites Vorbereitungsturnier auf Wimbledon.

ATP Termine & Ergebnisse

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung