Finale gegen Jelena Jankovic

Serena Williams gewinnt in Charleston

SID
Sonntag, 07.04.2013 | 21:43 Uhr
Die 31-jährige Amerikanerin hatte im Finale einige Mühe um sich gegen Jankovic durchzusetzen
© getty
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3

Die Weltranglistenerste Serena Williams hat ihren Titel beim Tennis-Turnier in Charleston erfolgreich verteidigt und ihren 49. Sieg auf der WTA-Tour gefeiert.

Im Bundesstaat South Carolina gewann die 31-jährige Amerikanerin das Finale gegen Jelena Jankovic (Serbien) nach 1:55 Stunden 3:6, 6:0, 6:2.

"Ich bin natürlich glücklich, ein weiteres Turnier gewonnen zu haben", sagte Williams, die bereits in der vergangenen Woche beim Masters in Miami triumphiert hatte: "Es ist aufregend, den Titel zu verteidigen."

Trashtalk zwischen Ballwechsel

Für ihren dritten Erfolg in diesem Jahr kassierte Williams, die im Halbfinale das Duell mit ihrer ein Jahr älteren Schwester Venus gewonnen hatte, 125.000 Dollar (ca. 96.000 Euro). Nach 2008 und 2012 triumphierte Williams zum dritten Mal auf dem grünen Sand von Charleston.

Im zehnten Duell mit Jankovic gab es böses Blut zwischen den beiden Rivalinen. Williams stoppte die ehemalige Weltranglistenerste in deren Aufschlagbewegung und rief übers Netz: "Warte bis ich fertig bin. Du hast doch ein Problem." Während des anschließenden Seitenwechsels beschwerte sich Jankovic über die "Spezialbehandlung", die Williams ihrer Meinung nach genieße.

Hier geht es zur WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung