Juschni Zusage für Power Horse Cup

Michail Juschni spielt in Düsseldorf

SID
Donnerstag, 04.04.2013 | 11:52 Uhr
Michail Juschni wird sich im Mai mit den besten Deutschen in Düsseldorf messen
© getty
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
Live
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
Live
ATP Antwerpen: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
Live
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
Live
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Russlands Spitzenspieler Michail Juschni hat seine Zusage für den Power Horse Cup vom 19. bis 25. Mai in Düsseldorf gegeben.

"Ich komme zum dritten Mal in den Rochusclub und will natürlich gewinnen", sagte der 30-Jährige, der 2002 entscheidenden Anteil am ersten Davis-Cup-Sieg der Russen hatte: "Das wird allerdings nicht einfach, das Teilnehmerfeld ist hochkarätig besetzt." Seinen bis dato letzten Turniersieg feierte der zweimalige US-Open-Halbfinalist Juschni im Februar 2012 im kroatischen Zagreb.

Vor Juschni hatten bereits der Weltranglistenzehnte Janko Tipsarevic aus Serbien, Sandplatz-Spezialist Nicolas Almagro aus Spanien (Nr. 12) sowie die deutschen Profis Philipp Kohlschreiber (Augsburg/Nr. 21), Florian Mayer (Bayreuth/Nr. 28), Tobias Kamke (Lübeck/Nr. 82) und Benjamin Becker (Orscholz/Nr. 95) ihre Teilnahme am Power Horse Cup zugesagt.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung