Sensation! Haas fertigt Djokovic ab

SID
Mittwoch, 27.03.2013 | 07:59 Uhr
Tommy Haas (l.) steht im Viertelfinale - Novak Djokovic (r.) hatte nichts entgegen zu setzen
© getty

Tommy Haas hat beim ATP-Masters in Miami völlig überraschend den Weltranglistenersten Novak Djokovic bezwungen und das Viertelfinale erreicht. Der 34-Jährige ließ dem serbischen Titelverteidiger keine Chance.

Der Wahl-Amerikaner Haas setzte sich in der Runde der letzten 16 nach einer grandiosen Vorstellung gegen Djokovic nach 80 Minuten mit 6:2, 6:4 durch.

"Er hat ein großartiges Match gespielt und war der bessere Spieler, keine Frage. Für mich war es definitiv eines der schlechtesten Matches, das ich seit langer Zeit gespielt habe", so Djokovic.

Tommy Haas im SPOX-Interview: "Oder schreien, das ist auch gut"

"Ich bin einfach nur glücklich und stolz auf diese Nacht. Das ist einer der größten Siege meiner Karriere", sagte der Weltranglisten-18., der in Miami erstmals im Viertelfinale steht.

Dort trifft der an Nummer 15 gesetzte Haas auf Gilles Simon (Frankreich/Nr. 11), der Janko Tipsarevic (Serbien) mit 5:7, 6:2, 6:2 besiegte. Auf jeden Fall eine machbare Aufgabe - und im Halbfinale würde dann entweder David Ferrer oder Jürgen Melzer warten.

In der unteren Hälfte trifft Andy Murray im Viertelfinale auf Marin Cilic, Tomas Berdych bekommt es mit Richard Gasquet zu tun.

Zweite Sieg gegen Nummer eins

Für Haas war es im siebten Duell mit Djokovic, der das mit 4,169 Millionen Dollar dotierte Turnier in Miami 2007, 2011 und 2012 gewonnen hatte, der dritte Sieg. Zugleich war es für den zurzeit besten deutschen Spieler im Laufe seiner Karriere der zweite Sieg gegen einen amtierenden Weltranglistenersten.

Zuvor hatte Haas 1999 beim Grand Slam Cup gegen den damaligen Branchenführer Andre Agassi (USA) gewonnen.

Die ATP-Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung