Beeindruckende Erfolgsserie nach Comeback

Indian Wells: Nadal holt 52. Turniersieg

SID
Montag, 18.03.2013 | 10:21 Uhr
Nach seinem Comeback feierte Rafael Nadal in Indian Wells seinen insgesamt 52. Turniersieg
© getty
Advertisement
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Rafael Nadal hat zum dritten Mal das ATP-Masters im kalifornischen Indian Wells gewonnen und damit seine beeindruckende Erfolgsserie nach seinem Comeback fortgesetzt.

Die frühere Nummer eins der Welt besiegte im Finale des mit rund sechs Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Turniers den Argentinier Juan Martín del Potro 4:6, 6:3, 6:4. Für den 26-Jährigen war es der 52. Titelgewinn auf der ATP-Tour, mit seinem 22. Sieg bei einem Turnier der Mastersserie übertraf er zudem den Schweizer Roger Federer (21), den Nadal im Viertelfinale ausgeschaltet hatte.

"Dies ist ein sehr emotionaler Sieg. In den vergangenen sieben Monaten sind viele Dinge passiert. Jetzt wieder hier zu stehen und diesen Pokal zu haben, ist wirklich erstaunlich. Ich habe hier drei Top-Ten-Spieler geschlagen, hatte einen unglaublichen Lauf", sagte Nadal, der bereits 2007 und 2009 in Indian Wells triumphiert hatte.

Achter Sieg gegen del Potro

Gegen del Potro, der im Halbfinale den Weltranglistenersten Novak Djokovic (Serbien) bezwungen hatte, verwandelte Nadal den Matchball nach knapp 2:30 Stunden und sicherte sich im elften Duell mit dem früheren US-Open-Sieger den achten Sieg. Für den siebenmaligen French-Open-Gewinner war es das 600. gewonnene Match auf der Tour, eine Marke, die von den aktiven Spielern nur Roger Federer (891) erreicht hat. In der Weltrangliste kletterte Nadal um eine Position auf Platz vier.

Nadal hatte in Indian Wells nach 346 Tagen Pause sein Comeback auf einem Hardcourt gefeiert. Wegen einer Knieverletzung hatte er die Olympischen Spiele in London und die US Open verpasst. Eine Viruserkrankung verhinderte Nadals Rückkehr bei den Australian Open im Januar. Seit seinem Comeback hat er von 18 Spielen 17 gewonnen und drei Turniersiege gefeiert. Seinen Start beim am Mittwoch beginnenden Masters in Miami hat Nadal wie Federer abgesagt.

Die ATP-Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung