Kerber folgt Petkovic in Runde drei

SID
Freitag, 22.03.2013 | 21:43 Uhr
Andrea Petkovic zog erstmals seit fast anderthalb Jahren in die dritte Runde eines großen Turniers ein
© getty

Deutschlands beste Tennisspielerin Angelique Kerber ist Fed-Cup-Kollegin Andrea Petkovic in die dritte Runde des WTA-Turniers in Miami/Florida gefolgt.

Die Weltranglistensechste aus Kiel mühte sich gegen die frühere French-Open-Siegerin Francesca Schiavone (Italien) zum 6:7 (5:7), 6:3, 6:2 und trifft nun auf Sorana Cirstea (Rumänien/Nr. 28).

Nach einem schwachen Start und dem 0:2-Rückstand im ersten Durchgang steigerte sich Kerber, vergab allerdings beim Stand von 6:5 drei Satzbälle. Im dritten Satz ließ die 25-jährige Linkshänderin keinen Breakball mehr zu und verwandelte nach 2:19 Stunden ihren ersten Matchball zum ersten Sieg im dritten Duell mit Schiavone.

Petko profitiert von Aufgabe

Wildcard-Starterin Petkovic hatte zuvor beim Stand von 6:3, 4:1 von der Aufgabe der Weltranglistenelften Marion Bartoli (Frankreich) profitiert. In Runde drei kommt es zum Duell mit Alja Tomljanovic (Kroatien), die zuvor Julia Görges (Bad Oldesloe) aus dem Turnier geworfen hatte.

Bereits ausgeschieden sind zudem Sabine Lisicki (Berlin), Mona Barthel (Bad Segeberg) und Annika Beck (Bonn).

Die aktuelle WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung