Sharapova gewinnt Indian-Wells-Finale

SID
Sonntag, 17.03.2013 | 21:36 Uhr
Maria Sharapova gewinnt mit Indian Wells ihr erstes Turnier seit den French Open 2012
© getty

Maria Sharapova hat ihre Durststrecke beendet und zum zweiten Mal das Indian-Wells-Finale gewonnen. Finalgegnerin Caroline Wozniacki hatte beim 6:2, 6:2 Sieg der Russin keine Chance.

Die Russin setzte sich im Finale gegen die ehemalige Weltranglistenerste Caroline Wozniacki nach nur 1:21 Stunden 6:2, 6:2 durch und blieb damit ohne Satzverlust im Turnierverlauf. Die Dänin Wozniacki hatte zuvor Angelique Kerber (Kiel) im Halbfinale 2:6, 6:4, 7:5 ausgeschaltet.

"Für diese Momente arbeite ich. Ich habe das Gefühl, dass sich alles auszahlt", sagte Scharapowa, die ihr erstes Turnier seit den French Open im vergangenen Jahr gewann.

Sharapowa revanchierte sich damit für die Finalniederlage in der kalifornischen Wüste aus dem Jahr 2011. Für ihren 28. Sieg auf der WTA-Tour kassierte die 25-Jährige eine Million Dollar (760.000 Euro) Preisgeld und klettert im Ranking auf Platz zwei hinter Serena Williams (USA). Wozniacki, die in Indian Wells zum vierten Mal im Finale stand, tröstet sich mit 500.000 Dollar.

Die aktuelle WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung