Nach der siebenmonatigen Pause

Comeback: Nadal denkt nicht an Weltrangliste

SID
Samstag, 02.02.2013 | 23:34 Uhr
Freut sich nach seiner langen Pause auf sein Comeback: Rafael Nadal
© Getty
Advertisement
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Rafael Nadal verschwendet wenige Tage vor seinem Comeback keinen Gedanken an eine Rückkehr auf den Tennisthron.

"Nach einer siebenmonatigen Auszeit bin ich nicht in der Position, daran zu denken", sagte der 26-jährige Spanier auf einer Pressekonferenz in Vina del Mar. In der chilenischen Stadt bestreitet Nadal sein erstes ATP-Turnier in Südamerika seit 2005. "Ich muss so schnell wie möglich in meinen Wettkampfrhythmus kommen", sagte Nadal. "Ich will von Woche zu Woche besser werden."

In Chile greift der elfmalige Grand-Slam-Sieger am Dienstag im Doppel an der Seite des Argentiniers Juan Monaco ins Geschehen ein. Im Einzel trifft der an Nummer eins gesetzte Nadal nach einem Freilos zum Auftakt tags darauf im Achtelfinale auf Guido Pella (Argentinien) oder einen Qualifikanten.

Seit seinem Zweitrundenaus in Wimbledon Ende Juni 2012 hat Nadal kein Spiel mehr auf der ATP-Tour bestritten. Als er sich auf dem Weg der Besserung befand und im Januar bei den Australian Open sein Comeback geben wollte, stoppte ihn ein Magen-Darm-Virus. In der aktuellen Weltrangliste fiel Nadal am Montag hinter seinen Landsmann David Ferrer auf Platz fünf zurück und gehört damit erstmals seit dem 23. Mai 2005 nicht zu den besten Vier.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung