Davis Cup: Argentinien führt 2:0

Kohlschreiber verletzt, Mayer verliert

SID
Freitag, 01.02.2013 | 22:36 Uhr
Nach der bitteren Aufgabe Philipp Kohlschreibers im fünften Satz verlor aus Florian Mayer sein Einzel
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Dem deutschen Davis-Cup-Team droht bereits nach dem ersten Tag im Duell mit Argentinien der Abstiegskampf. Nachdem Philipp Kohlschreiber gegen Carlos Berlocqim fünften Satz verletzt aufgeben musste, verlor auch Florian Mayer sein Einzel.

Philipp Kohlschreiber gab gegen Carlos Berlocq beim Stand von 6:3, 5:7, 6:2, 4:6, 5:4 wegen einer Verletzung am linken Oberschenkel schweren Herzens auf. Anschließend verlor auch Florian Mayer sein Einzel gegen Juan Monaco mit 7:6 (7:4), 3:6, 3:6, 4:6.

Beim Debüt von Teamchef Carsten Arriens müssen die deutschen Tennisprofis am Samstag nun das Doppel gewinnen, um den vorzeitigen Gang in die Relegation zu verhindern. Laut Auslosung wartet das Duo David Nalbandian/Horacio Zeballos.

Muskeleinriss im Oberschenkel

Der Weltranglisten-19. Kohlschreiber wird dabei nicht mehr mithelfen können. 4:3 hatte der Augsburger im entscheidenden Durchgang nach fast vier Stunden Spielzeit in der Mittagshitze von Buenos Aires geführt, ehe er sich die Blessur am Oberschenkel zuzog. Eine Kernspintomographie im Krankenhaus in Buenos Aires, durchgeführt vom deutschen Mannschaftsarzt Dr. Tim Kinateder, ergab einen zwei Zentimeter langen Einriss im Bizeps des linken Oberschenkels.

Wie lange Kohlschreiber ausfällt, steht noch nicht fest. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland am Dienstag begibt sich der Weltranglisten-19. in Behandlung. "Ich kann keinen Schritt machen", sagte Kohlschreiber: "Das ist unfassbar bitter für mich und das Team." Als Ersatzspieler stehen Tobias Kamke (Lübeck) und Mayer für den Einsatz an der Seite von Christopher Kas (Trostberg) bereit.

Der Weltranglisten-28. aus Bayreuth lieferte Sandplatzspezialist Monaco die zweite Hitzeschlacht des Tages. Die Temperaturen waren bis auf 37 Grad geklettert. Monaco behielt die Oberhand und triumphierte im siebten Duell zum zweiten Mal über Mayer.

ATP: Die Top 50

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung