WTA-Turnier in Dubai

Kvitova triumphiert in Dubai

Von SPOX
Samstag, 23.02.2013 | 19:31 Uhr
Petra Kvitova triumphierte im Finale gegen Sara Errani
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Die Siegerin beim WTA-Event in Dubai heißt Petra Kvitova. Die Tschechin setzte sich im Finale mit 6:2, 1:6, 6:1 gegen die Italienerin Sara Errani durch und holte sich ihren 10. Karriere-Titel.

Es war ein Finale, in dem das Momentum mehrmals extrem stark hin- und herschwankte. Zunächst dominierte Kvitova mit ihrer Power nach Belieben. Die Tschechin führte mit 6:2 und 1:0 - dann drehte sich das Match aber kurzzeitig komplett. Errani gewann die nächsten sechs Spiele und holte sich den zweiten Satz klar mit 6:1.

Im entscheidenden dritten Satz stand es 1:1, dann dominierte plötzlich wieder Kvitova. Die Tschechin gewann die letzten fünf Spiele und holte sich so den Sieg.

Kvitova wieder in Form

Kvitova ist seit dem Middle East Swing wieder in Form gekommen. Vor dem Turnier in Doha hatte sie seit den US Open nicht mehr zwei Matches in Folge gewonnen.

In Doha erreichte sie das Viertelfinale und hatte Serena Williams am Rande der Niederlage (4:1-Führung im 3. Satz), jetzt schnappte sie sich auf beeindruckende Weise den Dubai-Titel.

"Ich bin froh, wie ich im Moment spiele. Es waren viele tolle Spielerinnen hier und es war hart, sie zu schlagen, aber ich denke nur an mein Spiel. Das hat Priorität", sagte Kvitova nach dem Match.

WTA-Weltrangliste: Die Top 50

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung