WTA in Doha - Tag 3

Sieg gegen Cirstea: Wozniacki trifft auf Barthel

Von SPOX
Mittwoch, 13.02.2013 | 16:44 Uhr
Victoria Azarenka steht in Doha erstmals seit ihrem Australian-Open-Erfolg wieder auf dem Platz
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Halbfinale
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Victoria Azarenka und Agnieszka Radwanska sind beim WTA-Turnier in Doha ins Achtelfinale eingezogen. Dort steht auch Ana Ivanovic, die von der Aufgabe Simona Haleps profitierte. Caroline Wozniacki eliminierte Sorana Cirstea und trifft im Achtelfinale auf Mona Barthel. Svetlana Kuznetsova schlug Marion Bartoli in zwei Sätzen. SPOX zeigt das WTA-Turnier in Doha FOR FREE im LIVE-STREAM.

Agnieszka Radwanska (POL/4) - Anastasia Rodionova (AUS) 6:3, 6:2

Die Polin ist problemlos ins Achtelfinale eingezogen, nach 75 Minuten war das erste Aufeinandertreffen der beiden Kontrahentinnen Geschichte.

Das WTA-Turnier in Doha im SPOX LIVE-STREAM

Radwanska ließ wie gewohnt in erster Linie ihre Gegnerin spielen. Rodionova fabrizierte starke 22 Winner, ihr unterliefen dabei aber eben auch 22 Unforced Errors. Zum Vergleich: Radwanska hatte in der Endabrechnung 15 Winner und nur 10 leichte Fehler auf dem Konto.

Der Knackpunkt: Radwanska war in ihren Service Games deutlich effektiver (81 Prozent gewonnene Punkte über den ersten Aufschlag/Rodionova: 53 Prozent), wehrte alle 3 Breakchancen ab und schnappte sich ihrerseits 3 Aufschlagspiele Rodionovas.

Tag 2: Barthel fegt Kerber vom Platz

Victoria Azarenka (BLR/1) - Romina Oprandi (SUI) 6:2, 6:3

Nach einem ellenlangen ersten Aufschlagspiel lag Azarenka gegen die Schweizerin überraschend 0:2 hinten, es sollte aber der einzige Aufschlagverlust bleiben: Die Weißrussin gewann 9 Spiele in Folge und nach 72 Minuten schließlich das Match.

Azarenka schlug nach dem verschlafenen Start sehr gut auf, brachte 76 Prozent ihrer ersten Aufschläge ins Feld und machte dann zu knapp drei Vierteln den Punkt. Während die Weltranglistenerste 6/7 Breakbällen abwehrte, gab Oprandi bei nur 5 Möglichkeiten gleich 4 Mal ihr Service ab. Glänzte die Schweizerin zu Beginn noch mit starken Returns, unterliefen ihr je länger die Partie dauerte immer mehr leichte Fehler.

Azarenka trifft im Achtelfinale auf US-Youngster Chrissie McHale.

Sara Errani (ITA/6) - Timea Babos (HUN) 6:4, 6:0

Christina McHale (USA) - Lucie Safarova (CZE/17) 6:4, 6:2

Ana Ivanovic (SRB/13) - Simona Halep (ROM) 6:3, Aufgabe

Nadia Petrova (RUS/11) - Su-Wei Hsieh (TPE) 3:6, 6:2, 6:4

Klara Zakopalova (CZE) - Sloane Stephens (USA/16) 4:6, 7:6 (7:5), 7:6 (7:5)

Petra Kvitova (CZE/7) - Ekaterina Makarova (RUS) 6:4, 6:0

Caroline Wozniacki (DEN/10) - Sorana Cirstea (ROM) 7:6, 6:0

Urszula Radwanska (POL) - Roberta Vinci (ITA) 6:2, 5:7, 6:0

Svetlana Kuznetsova (RUS) - Marion Bartoli (FRA/9) 6:4, 6:4

Samantha Stosur (AUS/8) - Monica Niculescu (ROM) 6:4, 1:6, 6:3

Daniela Hantuchova (SVK) - Ekaterina Bychkova (RUS)6:3, 1:6, 6:3

WTA: Die Top 50

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung