Bryan-Zwillinge nun erfolgreichstes Doppel

SID
Samstag, 26.01.2013 | 14:52 Uhr
Insgesamt feierten die Bryan-Brüder bei den Australien Open ihren 13. Grand-Slam-Erfolg
© Getty

Die Zwillinge Bob und Mike Bryan sind nach ihrem 13. Grand-Slam-Titel das erfolgreichste Doppel der Tennis-Geschichte.

Die 34-jährigen US-Amerikaner gewannen das Finale der Australian Open in nur 53 Minuten mit 6:3, 6:4 gegen die ungesetzten Niederländer Robin Haase und Igor Sijsling und sicherten sich ihren insgesamt sechsten Melbourne-Titel.

Den Rekord hatten sich die amtierenden US-Open-Gewinner bislang noch mit dem australischen Duo John Newcombe/Tony Roche (12 Titel) teilen müssen. Die Amerikaner haben neben ihren Erfolgen in Australien viermal in Flushing Meadows, zweimal in Wimbledon und einmal bei den French Open gewonnen.

Die in Melbourne topgesetzten Brüder, die bei den Olympischen Spielen in London Gold geholt hatten, kassierten beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres ein Preisgeld in Höhe von insgesamt umgerechnet 499.000 Dollar.

Der Stand der ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung