Top-Duo siegt bei Australien-Open

Italienerinnen Errani/Vinci gewinnen Doppel-Titel

SID
Freitag, 25.01.2013 | 10:32 Uhr
Errani und Vinci hatten bereits die US Open und French Open gewonnen - nun die Australien Open
© Getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
Live
WTA Moskau: Tag 2
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Die Italienerinnen Sara Errani und Roberta Vinci haben die Doppel-Konkurrenz bei den Australian Open in Melbourne gewonnen. Das topgesetzte Duo besiegte im Finale die beiden Lokalmatadorinnen Ashleigh Barty/Casey Dellacqua (Australien) in 1:42 Stunden mit 6:2, 3:6, 6:2 und sicherte sich den insgesamt dritten gemeinsamen Grand-Slam-Titel.

In der vergangenen Saison hatten Errani/Vinci bei den US Open und den French Open triumphiert. Das beste Doppel der Welt kassierte ein Preisgeld in Höhe von umgerechnet 499.000 Dollar.

Die erst 16-jährige Barty und die elf Jahre ältere Dellacqua, die dank einer Wildcard ins Hauptfeld gerutscht waren, spielten erst ihr drittes Turnier miteinander. Zuletzt hatte 1977 ein australisches Frauen-Doppel (Evonne Goolagong/Helen Gourlay) beim Heim-Grand-Slam den Titel geholt.

Görges schon früh raus

Als letzte Deutsche im diesjährigen Doppel-Wettbewerb war Julia Görges ausgeschieden. Die Fed-Cup-Spielerin aus Bad Oldesloe hatte zusammen mit ihrer australischen Partnerin Samantha Stosur den Sprung in die dritte Runde verpasst. Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn), die mit der Tschechin Kveta Peschke spielte, konnte in der zweiten Runde wegen einer Bänderverletzung im Knöchel nicht mehr antreten.

Die WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung