WTA-Turnier in Sydney: Tag 2

Angie Kerber weiter - Caroline Wozniacki draußen

Von SPOX
Dienstag, 08.01.2013 | 08:56 Uhr
Angelique Kerber trifft im Viertelfinale auf Görges- und Wozniacki-Bezwingerin Svetlana Kuznetsova
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Saison-Auftakt mit den Superstars: Angelique Kerber hat beim WTA-Turnier in Sydney gegen Galina Voskoboeva das Viertelfinale erreicht. Dort stehen erwartungsgemäß auch Agnieszka Radwanska und Na Li. Dagegen schied die ehemalige Weltranglistenerste Caroline Wozniacki erneut früh aus. SPOX zeigt gratis das topbesetzte WTA-Turnier in Sydney im LIVE-STREAM.

Angelique Kerber (GER/2) - Galina Voskoboeva (UKR) 6:2, 7:5

Angie Kerber setzte sich in 1:40 Stunden gegen die Qualifikantin durch. Ganz so einfach, wie es das Ergebnis vermuten lässt, tat sich die 24-Jährige aber nicht. Im zweiten Satz musste sie hart kämpfen und wehrte 4/6 Breakchancen ab. Insgesamt gelangen ihr nur 6 Punkte mehr als der Gegnerin (46:40).

Weltklasse-Tennis aus Sydney: Jede Nacht FOR FREE im SPOX LIVE-STREAM

Entscheidend: Zwar ließ sich Kerber gleich 3 Service Games abknöpfen, sie nahm Voskoboeva aber auch doppelt so viele Aufschlagspiele ab (6/11). Das Erfolgsrezept: Während sich die Deutsche im Vergleich zur Vorwoche über ihren zweiten Aufschlag effektiver zeigte, 13/22 Punkte gingen in dieser Situation an Kerber, griff sie konsequent Voskoboevas Service an. Bei deren zweiten Aufschlägen war die Weltranglistenfünfte starke 22/36 Mal erfolgreich.

Im Viertelfinale trifft Kerber nun auf die ehemalige Weltranglistenzweite Svetlana Kuznetsova (Mittwoch, 2. Match ab 9.30 Uhr im LIVE-STREAM).

Svetlana Kuznetsova (RUS) - Caroline Wozniacki (DEN/7) 7:6 (7:4), 1:6, 6:2

Was war das bitte für ein Marathon!? Knapp drei Stunden fightete die Ex-Nummer zwei die Ex-Nummer eins in der Hitze von Sydney nieder. 91:90 gewonnene Punkte, so die Endabrechnung.

In den meisten Stats war verteilt über drei Sätze kaum ein signifikanter Unterschied zu erkennen. Wozniacki schnappte sich sogar ein Break mehr (4/8 gegenüber 3/6). Einzig: Kuznetsovas 7 Assen standen 5 Doppelfehler der Dänin gegenüber. Und am Ende entschied die Kraft.

Bemerkenswert: Kuzzi ist inzwischen nur noch die Nummer 85 der Welt. Die Russin musste daher in Sydney in die Quali - inzwischen hat sie in Sydney also schon 5 Siege in der Tasche! Nun aber wartet in der Night Session Angie Kerber, die deutlich mehr Reserven haben müsste.

Sara Errani (ITA/3) - Maria Kirilenko (RUS) 6:1, 6:1

Agnieszka Radwanska (POL/1) - Kimiko Date-Krumm (JPN) 6:4, 6:3

Na Li (CHN/4) - Ayumi Morita (JPN) 6:1, 6:0

Dominika Cibulkova (SVK) - Ekaterina Makarova (RUS) 7:6, 1:6, 7:6

Roberta Vinci (ITA) - Jelena Jankovic (SRB) 3:6, 6:4, 7:6 (7:4)

Madison Keys (USA) - Jie Zheng (CHN) 6:0, 6:4

WTA: Die Top 50

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung