WTA in Paris - Tag 4

Topfavoritin Errani locker weiter

Von SPOX
Donnerstag, 31.01.2013 | 21:26 Uhr
Sara Errani besiegte im Achtelfinale die Slowakin Magdalena Rybarikova
© Getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Die an eins gesetzte Sara Errani profitierte im Achtelfinale von Paris auch von der Aufgabe der Slowakin Magdalena Rybarikova. Görges-Bezwingerin Kristina Mladenovic setzte sich auch gegen die Belgierin Yanina Wickmayer durch. Dominika Cibulkova verlor überraschend gegen die Niederländerin Kiki Bertens und auch Klara Zakopalova musste bereits die Segel streichen. SPOX zeigt das WTA-Turnier in Paris FOR FREE im SPOX LIVE-STREAM.

Achtelfinale

Kiki Bertens (NED) - Dominika Cibulkova (SVK/4) 7:5, 6:4

Gleich im ersten Spiel des Tages kam es in Paris zu einer faustdicken Überraschung. Glatt in zwei Sätzen unterlag die an vier gesetzte Dominika Cibulkova der niederländischen Qualifikantin Kiki Bertens.

Das WTA-Turnier im SPOX LIVE-STREAM

Cibulkova haderte vor allem mit ihrem Aufschlagspiel. Nur 59% ihrer ersten und 52% ihrer zweiten Services führten zu Punkten. Darüber hinaus konnte sie nur ein Aufschlagspiel ihrer Gegnerin breaken. Bertens steht nach dem Überraschungscoup nun im Viertelfinale.

Carla Suarez Navarro (ESP) - Klara Zakopalova (CZE/8) 6:4, 6:3

Die Tschechin Klara Zakopalova ereilte dasselbe Schicksal wie zuvor schon Dominika Cibulkova. Zakopalova musste sich an acht gesetzt glatt in zwei Sätzen der Qualifikantin Carla Suarez Navarro aus Spanien geschlagen geben.

Besonder effektiv agierte Navarro bei ihren Breakbällen. Sechs ihrer sieben Breakchancen konnte die Spanierin in Zählbares ummünzen. In Summe entschied sie in 1:12 Minuten 65:49 Punkte für sich.

Sara Errani (ITA/1) - Magdalena Rybarikova (SVK) 4:0 Aufgabe Rybarikova

Das lief allzu glatt für die an Nummer eins gesetzt Errani. Fast ohne Gegenwehr schaffte sie den Einzug in die nächste Runde. Nach nur vier Aufschlagspielen musste Rybarikova, die mit einem Grippe angetreten war, aufgeben.

Im Viertelfinale bekommt Errani die Chance zur Revanche. Sie muss gegen Carla Suárez Navarro ran, die Errani bei den Australian Open in der ersten Runde aus dem Turnier war.

Lucie Safarova (CZE/6) - Alize Cornet (FRA) 6:2, 4:6, 6:2

Kristina Mladenovic (FRA) - Yanina Wickmayer (BEL) 6:4, 6:4

WTA: Die Top 50

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung