Tommy Haas verpasst Halbfinale

SID
Freitag, 19.10.2012 | 20:16 Uhr
Für Tommy Haas war im Viertelfinale von Wien Schluss
© Getty

Tommy Haas ist im Viertelfinale des ATP-Tennisturniers von Wien gescheitert. Einen Tag nach seinem 500. Sieg auf der ATP-Tour unterlag der an Nummer drei gesetzte Hamburger dem Qualifikanten Grega Zemlja aus Slowenien.

Nach 1:52 Stunden musste sich Haas am Freitagabend 4:6, 6:4, 2:6 geschlagen geben. Damit ist bei der mit 550.000 Euro dotierten Hartplatzveranstaltung kein deutscher Spieler mehr vertreten.

Mit seinem Viertelfinal-Sieg über den Amerikaner Jesse Levine hatte Haas am Donnerstag noch Tennis-Geschichte geschrieben. Der 34-Jährige ist nach diesem Erfolg einer von vier aktiven Spielern, die 500 Siege auf der ATP-Tour feiern konnten.

Die aktuelle ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung