Finale gegen Djokovic

Murray again - glatter Sieg gegen Federer

Von SPOX
Samstag, 13.10.2012 | 16:28 Uhr
Andy Murray wiederholt seinen Olympia-Triumph und schlägt Roger Federer
© Getty
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
Live
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
Live
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
Live
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Die Rache für das Olympiafinale ist Roger Federer nicht geglückt: Andy Murray besiegte den Schweizer erneut glatt. Im Finale trifft der Schotte nun auf Novak Djokovic.

Andy Murray steht nach einem glatten 6:4, 6:4-Sieg gegen den Weltranglistenersten Roger Federer im Finale des ATP-Turniers von Shanghai.

In der Neuauflage des Wimbledon- und Olympiafinals brauchte Murray insgesamt 1:37 Stunde, um seinen zehnten Sieg gegen den Schweizer einzufahren (bei acht Niederlagen). Federer, der in der übernächsten Woche zum 300. Mal die Nummer eins der Welt ist, schlug zu viele einfache Fehler. Dagegen war Murray konsequent: Er gewann 87% der Punkte nach erstem Aufschlag.

Finale gegen Djokovic

Die Partie musste zweimal aufgrund von Regenfällen unterbrochen werden, zuletzt bevor Murray zum Match servierte. Davon ließ sich der Olympiasieger jedoch nicht aus dem Konzept bringen und brachte sein letztes Service durch.

Damit trifft der 25-Jährige im Finale auf Novak Djokovic. Der Serbe hatte zuvor das erste Halbfinale bei der mit rund 2,7 Millionen Euro dotierten Veranstaltung für sich entschieden. Die Nummer zwei der Welt hatte den fünf Plätze schlechter positionierten Tschechen Tomas Berdych nach 1:26 Stunde 6:3, 6:4 besiegt.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung