Spanier beim Turnier der besten Acht dabei

Ferrer für ATP-Finale in London qualifiziert

SID
Montag, 15.10.2012 | 11:31 Uhr
David Ferrer hat sich für das ATP World Tour Finale in London qualifiziert
© Getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
Live
WTA Moskau: Tag 2
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Der Spanier David Ferrer hat sich als fünfter Tennisprofi für das ATP World Tour Finale der acht besten Spieler in London (5.-12. November) qualifiziert.

Neben dem Weltranglisten-Fünften haben bereits Roger Federer (Schweiz), Novak Djokovic (Serbien), Andy Murray (Großbritannien) und Rafael Nadal (Spanien) die Startberechtigung für das "Masters-Finale" sicher. Ferrer nimmt insgesamt zum vierten Mal an der Veranstaltung teil und zum dritten Mal in Folge.

Die größten Aussichten auf die drei verbleibenden Startplätze haben Tomas Berdych (Tschechien), Juan Martin Del Potro (Argentinien) und Jo-Wilfried Tsonga (Frankreich). Ob Nadal in London startet, ist wegen seiner Knieverletzung äußert unsicher. Erster Nachrücker derzeit wäre der Serbe Janko Tipsarevic.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung