Vorzeitiges Aus des Titelverteidigers verhindert

Bryan-Brüder verkürzen - Tschechien führt

SID
Samstag, 15.09.2012 | 20:49 Uhr
Die Bryan-Brüder haben das vorzeitige Aus der USA verhindern können
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
MiLive
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5

Das weltbeste Doppel Mike und Bob Bryan hat im Davis-Cup-Halbfinale in Spanien ein vorzeitiges Aus der USA beim Titelverteidiger verhindert. Die US-Open-Sieger setzten sich am Samstag in Gijon gegen Marcel Granollers und Marc Lopez mit 6:3, 3:6, 7:5, 7:5 durch und verkürzten damit für die USA auf 1:2. In Buenos Aires brachte das Doppel Berdych/Stepanek die Tschechen in Führung.

Am Freitag hatte David Ferrer gegen Sam Querry und Nicolas Almagro gegen John Isner die favorisierten Spanier mit 2:0 in Führung gebracht. Den Iberern fehlt nur noch ein Punkt zum erneuten Einzug ins Endspiel.

Der zweite Finalist wird in Buenos Aires zwischen Argentinien und Tschechien ermittelt. Am Samstag gingen die Gäste 2:1 in Führung, da das tschechische Doppel mit Tomas Berdych und Radek Stepanek glatt in drei Sätzen 6:3, 6:4, 6:3 gegen die Argentinier Carlos Berlocq und Eduardo Schwank gewann.

Am Freitag hatte Juan Martin Del Potro klar gegen Stepanek gewonnen, Berdych anschließend aber in einem dramatischen Match über fünf Sätze gegen Juan Monaco gewonnen und vorübergehend ausgeglichen.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung