US Open: Tag 13

Murray im Finale, Unwetter bremst Ferrer

Von SPOX
Samstag, 08.09.2012 | 19:12 Uhr
Andy Murray steht bei den US Open im Finale
© Getty
Advertisement
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 6
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Finale

Andy Murray greift nach seinem ersten Grand-Slam-Titel. Der Brite setzte sich in vier Sätzen gegen Tomas Berdych durch und steht im Finale. Das zweite Halbfinale zwischen Novak Djokovic und David Ferrer musste aufgrund einer Unwetterwarnung unterbrochen werden. Am Sonntag um 17 Uhr wird die Partie fortgesetzt. Im Anschluss findet das Damen-Finale zwischen Serena Williams und Victoria Asarenka statt, welches ebenfalls verschoben wurde.

Herren-Halbfinale (Alle Ergebnisse)

Andy Murray (GBR/3) - Tomas Berdych (CZE/6): 5:7, 6:2, 6:1, 7:6 (8:6)

Andy Murray steht als ersten Finalist fest. Der Brite setzte sich in vier Sätzen gegen Tomas Berdych durch und greift somit nach seinem ersten Grand-Slam-Titel. Murray erwischte im Match, das wegen Regens eine Stunde später begann einen schwachen Start, seinem Gegner reichte ein Break, um den ersten Satz nach Hause zu bringen.

Im zweiten Satz stellte sich Murray dann aber immer besser auf den Wind ein, der durch das Arthur Ashe Stadium pfiff und zwischenzeitlich sogar Taschen und Stühle der Kontrahenten auf das Feld wehte. Murray wurde deutlich aktiver und fand immer besser in sein Aufschlagspiel, so dass die Sätze zwei und drei deutlich zu seinen Gunsten ausfielen.

Auch die hohe Fehlerquote seines Gegners, der 62 Unforced Errors verursachte (Murray: 20), spielte dem Schotten in die Karten. Lediglich im vierten Satz drohte der überlegene Murray den Faden zu verlieren, setzte sich nach 5:2-Rückstand im Tiebreak aber schließlich verdient durch.

Novak Djokovic (SRB/2) - David Ferrer (ESP/4):

Während die Offiziellen das erste Halbfinale trotz des starken Windes noch durchwinkten, unterbrachen sie das Match zwischen Novak Djokovic und David Ferrer bereits im ersten Satz. Beim Stande von 5:2 für Ferrer wurde das Match unterbrochen. Am Sonntag um 17 Uhr soll die Partie fortgesetzt werden.

Damit wird das Finale der Männer bei dem Turnier in New York auch im fünften Jahr nacheinander erst am Montag entschieden werden.

Der Stand der ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung