Trotz Niederlage in den Top 20

Kohlschreiber verpasst fünften Turniersieg

SID
Samstag, 28.07.2012 | 16:58 Uhr
Zum ersten Mal in die Top 20 gerutscht: Philipp Kohlschreiber
© Getty

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber hat den fünften Turniersieg seiner Karriere verpasst: Im Finale des ATP-Wettbewerbs von Kitzbühel unterlag der Augsburger dem niederländischen Titelverteidiger Robin Haase mit 7:6 (7:2), 3:6, 2:6. Kohlschreiber wird aber in der Weltrangliste trotz seiner Niederlage erstmals unter die Top 20 aufrücken, nach vorläufigen Berechnungen der Spielergewerkschaft ATP auf Platz 18.

Der 28-jährige Kohlschreiber hatte in dieser Saison bereits einen Erfolg auf der Tennistour gefeiert - bei den Offenen Bayrischen Meisterschaften in München. Als unterlegener Finalist erhielt Kohlschreiber in Kitzbühel einen Preisscheck in Höhe von 34.080 Euro.

Noch am Samstagnachmittag musste sich Kohlschreiber auf den Weg zum olympischen Tennisturnier nach London aufmachen. Dort spielt er am Sonntag in der Auftaktrunde gegen den Slowenen Blaz Kavcic.

Die Termine der ATP-Tour

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung