287 Wochen an der Spitze der ATP-Rangliste

Federer stellt neuen Rekord als Nummer eins auf

SID
Montag, 16.07.2012 | 13:53 Uhr
Rekord: Roger Federer stand insgesamt 287 Wochen an Rang eins der Weltrangliste
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5

Roger Federer hat am Montag mit dem Erscheinen der neuen ATP-Weltrangliste einen neuen Rekord als Nummer eins des Rankings aufgestellt und Pete Sampras abgelöst.

Der Schweizer steht nun insgesamt 287 Wochen an der Spitze und überholte damit den Amerikaner Pete Sampras, der 286 Wochen lang ganz oben stand.

Federer war am vergangenen Montag durch seinen siebten Titelgewinn in Wimbledon wieder die Nummer eins im Herren-Tennis geworden und wird es mindestens bis nach den Olympischen Spielen in London bleiben.

Federer war am 31. Mai 2010 von Rafael Nadal als Weltranglisten-Erster abgelöst worden. Erstmals erreichte der Schweizer am 2. Februar 2004 die Spitzenposition.

Die ATP-Weltrangliste in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung