Nach dem Sieg bei den French Open

Nadal bestätigt Start beim Rasenturnier in Halle

SID
Montag, 11.06.2012 | 17:13 Uhr
Rafael Nadal holte in Paris seinen siebten French-Open-Titel
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Sandplatzkönig Rafael Nadal wird trotz des zwei Tage andauernden nerven- und kraftraubenden Endspieles von Roland Garros wie vorgesehen beim Rasenturnier in Halle aufschlagen.

Das bestätigte der Spanier am Montag in Paris. Nach seinem Viersatzsieg gegen Novak Djokovic, der dem 26-Jährigen den siebten French-Open-Titel und damit den Rekord in Paris bescherte, wird er am Dienstag nach Ostwestfalen anreisen.

Ebenfalls am Dienstag will er erstmals auf dem Rasenplatz trainieren. Sein erster Start beim dem mit 663.750 Euro dotierten Turnier, das als wichtiger Test vor Wimbledon gilt, wird am Mittwoch an der Seite seines Landsmann Marcel Granollers im Doppel sein. "Sofern ich mich nicht über Nacht verletzen sollte", fügte der Linkshänder mit einem Lächeln an.

Erste Runde Freilos

Im Einzel wird er dann am Donnerstag in den Wettbewerb eingreifen. Als topgesetzter Spieler hat er in der ersten Runde ein Freilos erhalten. In der zweiten Runde wartet der Sieger der Partie zwischen dem Slowaken Lukas Lacko und dem Russen Konstantin Krawtschuk auf dem mallorquiner.

Neben Nadal schlägt in Halle auch der sechsmalige Wimbledonsieger Roger Federer aus der Schweiz auf.

Die ATP Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung