Frauentennis mit Nachholbedarf

Navratilova: Schlechte Fitness im Frauentennis

SID
Montag, 04.06.2012 | 11:54 Uhr
Martina Navratilova gewann in ihrer langen Karriere 167 Turniere
© Getty

Tennislegende Martina Navratilova hat die mangelnde Fitness der Spielerinnen in der Weltspitze bemängelt und sieht vor allem bei Angelique Kerber den Beweis für ihre These.

"In der Tat gibt es da einen sehr großen Nachholbedarf im Vergleich zum Männertennis. Man sieht ja gerade bei Angelique Kerber, wie schnell sich durch eine verbesserte Fitness bessere Ergebnisse einstellen können", sagte die 55-Jährige in der am Mittwoch erscheinenden "Sport-Bild".

Im deutschen Tennis sieht Navratilova, die in ihrer langen Karriere 167 Turniere gewann, viel Potenzial: "Ich finde es beeindruckend, wie sich vor allem Angelique Kerber und vor ihrem Verletzungspech Andrea Petkovic entwickelt haben.

Auch Julia Görges und Sabine Lisicki haben viel Talent." Das allerdings werde momentan noch nicht in die entsprechende Leistung umgesetzt: "Eigentlich könntet ihr in Deutschland zwei starke Fed-Cup-Teams aufbieten. Umso erstaunlicher ist es, dass das eine Team abgestiegen ist", sagte Navratilova.

Die WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung