Tennis

Gute Ergebnisse brauchen Zeit

SID
Karl-Georg Altenburg ist seit 2011 Präsident des Deutschen Tennis Bundes
© Getty

Der Präsident des Deutschen Tennis Bundes (DTB), Karl-Georg Altenburg, hat sich gegen Kritik an seinem Führungsstil zur Wehr gesetzt und fordert mehr Zeit für gute Ergebnisse.

"Was wir machen, ist ein Neuanfang mit guten Zielen nach einer langen Zeit, in der nicht viel passiert ist", sagte der Deutschland-Chef der Investment-Bank J. P. Morgan in einem Interview der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (Samstagausgabe).

Altenburg ergänzte, gute Ergebnisse bräuchten ihre Zeit und der Verband habe bereits einiges angestoßen.

Vor allem die Förderung des Nachwuchses und das Beschreiten neuer Wege in der Werbung stehen für den DTB-Chef im Vordergrund.

Mit Blick auf seine Kritiker fügte Altenburg hinzu: "Ich rede mit allen, mit denen man konstruktiv sprechen kann, und bin für Kritik offen. Auf Polemik aber reagiere ich nicht."

Die ATP Termine

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung