Mona Barthel in Kopenhagen in Runde zwei

Barcelona: Görges locker im Achtelfinale

SID
Dienstag, 10.04.2012 | 17:44 Uhr
Julia Görges musste gegen Aravane Rezai nur im ersten Satz kämpfen
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale

Julia Görges steht bei den Ladies Open in Barcelona im Achtelfinale. Die 23-Jährige gewann beim WTA-Turnier zum Auftakt gegen Aravane Rezai. Mona Barthel hat unterdessen genauso wie Angelique Kerber die zweite Runde des Turniers in Kopenhagen erreicht. Annika Beck ist in der dänischen Metropole bereits gescheitert.

Görges hatte bei dem mit 220.000 Dollar (168.000 Euro) dotierten gegen die Französin nur im ersten Satz Probleme, setzte sich aber schließlich klar 6:4, 6:0 in zwei Sätzen durch.

In der Runde der besten 16 trifft die Bad Oldesloerin auf Garbine Muguruza Blanco aus Spanien, die sich in der ersten Runde 6:3, 6:3 gegen ihre Landsfrau Arantxa Parra Santonja durchgesetzt hatte.

Kerber muss kämpfen

Angelique Kerber steht währenddessen beim WTA-Turnier in Kopenhagen im Achtelfinale. Die 23-Jährige gewann am Dienstag beim mit 220.000 Dollar (168.000 Euro) dotierten Tennisturnier in drei Sätzen 4:6, 6:2, 7:5 gegen Stephanie Foretz Gacon aus Frankreich.

Die Bremerin wurde von ihrer Kontrahentin in einem Match über 2:15:14 Stunden voll gefordert und musste vor allem im dritten Satz hart kämpfen, ehe sie einen Matchball verwandeln konnte.

Zuvor hatte bereits Mona Barthel die zweite Runde erreicht. Die 21-Jährige gewann gegen die Schwedin Johanna Larrson 6:3 und 6:4. Die Neumünsteranerin trifft in der zweiten Runde auf die Italienerin Alberta Brianti.

Barthel gelang im ersten Satz ein frühes Break. Sie ließ ein zweites folgen und gewann den ersten Durchgang 6:3. Im zweiten Satz behielt die Nummer 37 der Weltrangliste die Nerven. Ein Break reichte ihr, nach 1:21 Stunden verwandelte sie den Matchball.

Annika Beck gescheitert

Dagegen scheiterte Annika Beck in der Auftaktrunde. Die 18-Jährige unterlag der Kroatin Petra Martic 4:6, 4:6. Die Bonnerin kämpfte sich im zweiten Satz nach einem 2:4-Rückstand zurück ins Spiel, musste sich aber schließlich der Nummer 57 der Weltrangliste geschlagen geben.

Beim Stand von 4:4 im zweiten Satz verlor Beck das entscheidende Aufschlagspiel. Die Kroatin brachte anschließend ihr Service souverän durch und verwandelte nach 1:25 Stunden ihren ersten Matchball.

Die Weltrangliste der WTA

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung