Kohlschreiber erreicht zweite Runde

SID
Montag, 16.04.2012 | 16:11 Uhr
Philipp Kohlschreiber trifft nun voraussichtlich auf den an vier gesetzten Jo-Wilfried Tsonga
© Getty

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier der 1000er-Serie in Monte Carlo in die zweite Runde eingezogen. Der Augsburger setzte sich zum Auftakt der mit 2,47 Millionen Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung in 1:29 Stunden 6:4, 6:4 gegen den französischen Qualifikanten Guillaume Rufin durch.

Kohlschreibers Aufgabe in der zweiten Runde wird ungleich schwerer, wenn er voraussichtlich am Mittwoch gegen den an vier gesetzten Franzosen Jo-Wilfried Tsonga antreten muss.

Neben Kohlschreiber ist Florian Mayer (Bayreuth) der einzige deutsche Spieler in dem 64 Spieler starken Feld. Mayer muss in der ersten Runde gegen den Kasachen Michail Kukuschkin antreten.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung