Beim WTA-Hartplatz-Turnier in Miami

Barthel und Lisicki in Miami siegreich

SID
Donnerstag, 22.03.2012 | 18:42 Uhr
Mona Barthel ist derzeit Nummer 36 der WTA-Weltrangliste
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Mallorca Open Women Single
DoLive
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
DoLive
WTA Birmingham: Tag 4
AEGON Classic Women Single
Fr12:30
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
Fr12:30
WTA Mallorca: Viertelfinals
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Die deutsche Tennisspielerin Mona Barthel hat beim WTA-Hartplatz-Turnier in Miami die dritte Runde erreicht. Die 21-Jährige setzte sich 6:0, 6:3 gegen die frühere Weltranglisten-Erste Jelena Jankovic (Serbien) durch.

Barthel, die für ihren Erfolg gerade einmal 61 Minuten benötigte, trifft in der nächsten Runde auf die Siegerin der Partie Ekaterina Makarowa (Russland) und Anastasia Pawluschenkowa.

Ebenfalls in Runde drei steht Sabine Lisicki. Die Berlinerin bezwang die Schwedin Sofia Arvidsson 6:3, 6:2 in 1:15 Stunden. In der nächsten Runde trifft Lisicki auf Peng Shuai (China) oder die Französin Stephanie Foretz Gacon.

In der zweiten Runde ausgeschieden ist Julia Görges. Die 23-Jährige aus Bad Oldeslohe unterlag der Belgierin Kim Clijsters 2:6 und 5:7.

Stebe und Becker in Runde zwei

Bei den Männern sind Cedrik-Marcel Stebe und Benjamin Becker in die zweite Runde eingezogen. Der 21-Jährige Stebe besiegte am Donnerstag Flavio Cipolla (Italien) 6:3, 7:5 und trifft nun auf Richard Gasquet aus Frankreich, der dank eines Freiloses in Runde zwei steht.

Becker setzte sich anschließend 5:7, 6:3, 6:2 gegen den Belgier Olivier Rochus durch. In der zweiten Runde bekommt es der 30-Jährige mit dem Franzosen Julien Benneteau zu tun, der die erste Runde ebenfalls dank eines Freiloses kampflos überstand.

Die WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung