"Es ist nicht einfach aufzuhören"

SID
Donnerstag, 08.03.2012 | 17:02 Uhr
Ivan Ljubicic hat angekündigt, in Monte Carlo das letzte Mal im Profitennis aufzuschlagen
© Getty

Der kroatische Tennisprofi Ivan Ljubicic hat das Ende seiner Karriere angekündigt. Beim ATP-Turnier in seiner Wahlheimat Monte Carlo im April will der 33-Jährige zum letzten Mal auf der Profitour aufschlagen.

Ljubicic hat in seiner vierzehnjährigen Laufbahn zehn Turniere gewonnen, sein größter Triumph war sicherlich der Sieg mit Kroatien 2005 im Davis Cup. Bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen gewann er an der Seite von Mario Ancic Bronze im Doppel. Im Mai 2006 belegte er Platz drei in der Weltrangliste.

"Es ist für keinen Sportler einfach aufzuhören", erklärte Ljubicic, "Tennis hat mir viel gegeben und ich habe vor, in irgendeiner Weise dabei zu bleiben."

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung