Murray holt Titel in Brisbane

Premieren-Sieg für das Team Murray/Lendl

SID
Sonntag, 08.01.2012 | 13:29 Uhr
Andy Murray stemmt den Titel von Brisbane in die Luft
© Getty
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Super-Premiere für Andy Murray: Gleich im ersten Turnier mit seinem neuen Trainer Ivan Lendl holte der Schotte am Sonntag beim Tennisturnier in Brisbane den Titel.

Murray siegte in 66 Minuten mit 6:1, 6:3 gegen den Ukrainer Alexandr Dolgopolov und sagte: "Vielen Dank, Mr. Lendl. Die erste Woche mit dem neuen Team hat sehr viel Spaß gemacht. Ich hoffe, so geht es weiter." In Doha setzte sich Jo-Wilfried Tsonga gegen seinen französischen Landsmann Gael Monfils mit 7:5, 6:3 durch.

In der Damen-Konkurrenz von Brisbane gab Kaia Kanepi der Slowakin Daniela Hantuchova mit 6:2, 6:1 das Nachsehen. Die Estin Kanepi hatte im Viertelfinale Andrea Petkovic aus Darmstadt ausgeschaltet. In Auckland profitierte Jie Zheng von einer Rückenverletzung der Italienerin Flavia Pennetta, die im Halbfinale Angelique Kerber bezwungen hatte. Pennetta gab beim Stand von 6:2, 3:6, 0:2 auf.

Zur ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung