4:6, 6:4, 6:3 gegen Ryan Harrison

Kohlschreiber im Viertelfinale von Auckland

SID
Mittwoch, 11.01.2012 | 10:21 Uhr
Philipp Kohlschreiber hat schon 216-Siege im Einzel auf dem Konto
© Getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
Live
WTA Moskau: Tag 2
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier im neuseeländischen Auckland ins Viertelfinale eingezogen. Der Augsburger setzte sich am Mittwoch in 1:56 Stunden gegen den Amerikaner Ryan Harrison mit 4:6, 6:4, 6:3 durch.

Kohlschreiber, der das Vorbereitungsturnier auf die am kommenden Montag beginnenden Australian Open 2008 gewonnen hatte, trifft in der Runde der letzten Acht auf Nicolas Almagro.

Der Spanier setzte sich gegen Santiago Giraldo (Kolumbien) mit 6:4, 6:2 durch.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung