Rittner glaubt an großen Grand-Slam-Coup

SID
Freitag, 16.12.2011 | 14:45 Uhr
2012 - ein Jahr zum Feiern? Rittner (r.) glaubt an Petkovic und Co.
© spox

Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner traut den deutschen Tennisspielerinnen um Andrea Petkovic und Sabine Lisicki im nächsten Jahr den großen Grand-Slam-Coup zu.

"Sie haben in der vergangenen Saison so viele Erfahrungen gesammelt, dass sie 2012 den großen Wurf schaffen können", sagte Rittner dem "Sport-Informations-Dienst" (SID) am Rande einer Charity-Veranstaltung in Frankfurt/Main.

Die Weltranglistenzehnte Petkovic und der frühere Davis-Cup-Spieler Alexander Waske hatten Promiente wie den Schauspieler Mark Keller am Freitag zu einer Benefizveranstaltung zugunsten des Frankfurter Fördervereins zur Bekämpfung von Tumorerkrankungen eingeladen.

Fed-Cup-Sieg das Ziel

Wie Rittner blickt auch Petkovic, die mit drei Viertelfinalteilnahmen die konstanteste Grand-Slam-Spielerin 2011 war, der neuen Saison optimistisch entgegen.

"Ich bin absolut davon überzeugt, dass ich noch bessere Ergebnisse erzielen kann, wenn ich mein Tennis weiter stetig verbessere", sagte die 24-jährige dem "SID" und verriet ein besonderes Ziel: "Wir haben die Riesenchance, mit unserer Mannschaft den Titel zu holen. Vielleicht schon 2012."

Das Rittner-Quartett bekommt es im Spiel um den Halbfinal-Einzug am 4./5. Februar 2012 in Stuttgart mit Titelverteidiger Tschechien um Wimbledonsiegerin Petra Kvitova zu tun.

Die Weltrangliste der WTA

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung