Rafael Nadal besiegte Juan Martin Del Potro in vier Sätzen

Spanien mit dem fünften Davis-Cup-Triumph

SID
Sonntag, 04.12.2011 | 17:40 Uhr
Rafael Nadal (M.) jubelt über den Sieg gegen Argentinien
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
MiLive
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5

Rafael Nadal hat das spanische Team zum Triumph im Davis Cup geführt. Der Spanier holte am Sonntag mit einem Erfolg gegen Juan Martin Del Potro den entscheidenden dritten Punk.

Der Weltranglistenzweite holte am Sonntag in Sevilla mit einem 1:6, 6:4, 6:1, 7:6 (7:0)-Erfolg gegen Juan Martin Del Potro den entscheidenden dritten Punkt zur uneinholbaren 3:1-Führung.

Damit war das Schlusseinzel zwischen David Ferrer und Juan Monaco bedeutungslos.

Argentinien macht es nochmal spannend

Nadal hatte die Spanier am Freitag mit einem Dreisatzerfolg gegen Juan Monaco auch in Führung gebracht.

Anschließend erhöhte Ferrer gegen Del Potro auf 2:0. Am Samstag verkürzten im Doppel David Nalbandian und Eduardo Schwank gegen die Spanier Feliciano López/Fernando Verdasco auf 1:2.

Spanien hatte den Davis Cup zuvor bereits 2000, 2004, 2008 und 2009 gewonnen. Argentinien wartet dagegen auch nach seiner vierten Finalteilnahme auf den ersten Erfolg.

Die ATP-Weltrangliste der Herren

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung