WTA- und ATP-Turnier in Moskau

Cibulkova und Tipsarevic siegen in Moskau

SID
Sonntag, 23.10.2011 | 21:56 Uhr
Janko Tipsarevic siegte beim ATP-Turnier in Moskau
© Getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Dominika Cibulkova und Janko Tipsarevic sind die großen Tennis-Sieger von Moskau. Die 22 Jahre alte Slowakin feierte ihren ersten Turniererfolg auf der WTA-Tour.

Sie schlug im Endspiel des Hartplatz-Turniers Kaia Kanepi aus Estland mit 3:6, 7:6 (7:1), 7:5. Der Triumph wird Cibulkova mit der Siegprämie von 118.500 US-Dollar (85.250 Euro) versüßt.

Der an Nummer eins gesetzte Tipsarevic, 14. der Weltrangliste, gewann seine zweite Saisontrophäe durch das 6:4, 6:2 im ersten serbischen Finale der ATP-Tour-Geschichte gegen den an Nummer zwei geführten Viktor Troicki.

Das Finale des mit 220.000 Dollar dotierten Turniers in Luxemburg gewann die an Nummer eins gesetzte Victoria Asarenka (Weißrussland) mit 6:2, 6:2 gegen die Rumänin Monica Niculescu. Dabei feierte Asarenka, die im Halbfinale Julia Görges (Bad Oldesloe) ausgeschaltet hatte, einen gelungen Test für die am Dienstag in Istanbul beginnende WTA-WM.

Die WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung