Nadal-Start in Halle immer wahrscheinlicher

SID
Freitag, 14.10.2011 | 16:51 Uhr
Rafael Nadal will im nächsten Jahr in Halle starten - es geht um die Vorbereitung auf Wimbledon
© Getty

Ein Start von French-Open-Sieger Rafael Nadal beim Rasenturnier in Halle/Westfalen im kommenden Jahr wird immer wahrscheinlicher. "Die Wahrheit ist, Halle ist ein phantastisches Turnier. Und die Organisatoren wollten mich schon sehr lange verpflichten", sagte der spanische Weltranglistenzweite am Rande des ATP-Turniers in Shanghai.

Nadal hatte in den vergangenen Jahren als Vorbereitung auf Wimbledon stets am Turnier in Queens teilgenommen und Halle einen Korb gegeben. Mittlerweile hat er seine Teilnahme am Turnier in England 2012 bereits abgesagt.

Nicht zuletzt das britische Steuerrecht hat den French-Open-Sieger letztlich wohl zum Umdenken bewogen. "Was im Vereinigten Königreich mit den Steuern passiert, ist wirklich hart. Ich riskiere es sogar, Geld zu verlieren", erklärte der 25-jährige Nadal.

WM in London

Das Steuerrecht auf der Insel besagt, dass Spitzensporter nicht nur 50 Prozent ihres in Großbritannien verdienten Preisgeldes dem Fiskus überlassen müssen, sondern auch noch die Hälfte der in diesem Zeitraum verdienten Sponsorengelder.

Nadal muss in diesem Jahr noch einmal nach England reisen: Vom 20. bis 27. November findet in London als Saisonabschluss die ATP-WM der besten acht Profis statt.

Der Stand in der ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung