Deutsches Trio erreicht Achtelfinale

Tommy Haas sorgt für Überraschung

SID
Dienstag, 25.10.2011 | 18:19 Uhr
Tommy Haas kämpfte sich gegen Juan Ignacio Chela ins Achtelfinale
© Getty
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Tommy Haas hat beim ATP-Turnier in Wien für eine Überraschung gesorgt und wie Daniel Brands das Achtelfinale erreicht. Auch Philipp Petzschner ist durch einen Erfolg über Pablo Andujar eine Runde weiter.

Der ehemalige Weltranglistenzweite Haas, der sich über die Qualifikation ins Hauptfeld gekämpft hatte, schlug den an Nummer fünf gesetzten Argentinier Juan Ignacio Chela mit 6:7 (3:7), 6:3, 7:6 (7:5).

Damit steht der gebürtige Hamburger mit Wohnsitz in Sarasota/USA ebenso im Achtelfinale des mit 650.000 Euro dotierten Turniers wie Davis-Cup-Spieler Philipp Petzschner (Bayreuth) und Daniel Brands (Deggendorf). In der Runde der letzten 16 fordert Haas den Slowenen Aljaz Bedene.

Brands nun gegen Stepanek

Qualifikant Brands gewann gegen Lokalmatador Martin Fischer 6:7 (3:7), 6:2, 7:6 (8:6) und trifft jetzt auf den an Nummer vier gesetzten Tschechen Radek Stepanek.

Petzschner schlug den Spanier Pablo Andujar glatt mit 6:2, 6:2 und bekommt es jetzt mit Juan Martin del Potro (Argentinien/Nr. 2) zu tun.

Die ATP-Weltrangliste in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung