Favoritensiege in Nightsession

Roddick und Scharapowa eine Runde weiter

SID
Donnerstag, 01.09.2011 | 10:21 Uhr
Andy Roddick zog gegen seinen Landsmann Michael Russell in die zweite Runde der US Open ein
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Die Russin Maria Scharapowa und US-Hoffnungsträger Andy Roddick haben bei den US Open standesgemäß die nächsten Runden erreicht.

Die Mitfavoritin Maria Scharapowa und der US-Hoffnungsträger Andy Roddick haben sich in der berühmten Nightsession der US Open keine Blöße gegeben.

Einen Tag nach seinem 29. Geburtstag zog der Turniersieger von 2003 durch ein 6:2, 6:4, 4:6, 7:5 gegen seinen Landsmann Michael Russell in die zweite Runde ein. Dort trifft Roddick in einem prestigeträchtigen Duell der Generationen auf den 18 Jahre alten Lokalmatadoren Jack Sock.

Scharapowa souverän weiter

Die an Position drei gesetzte Scharapowa, die in Flushing Meadows 2006 triumphierte, hatte beim 6:1, 6:1 gegen ihre Landsfrau Anastasja Jakimowa wenig Probleme.

Die diesjährige Wimbledonfinalistin Scharapowa wahrte ihre weiße Weste bei Nightsession-Auftritten im größten Tennisstadion der Welt (13:0 Siege) und trifft am Freitag in der dritte Runde auf die Italienerin Flavia Pennetta.

Zur ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung