US Open: Beschwerde bei Turnierleitung

Männer- und Frauen-Finale um einen Tag verlegt

SID
Freitag, 09.09.2011 | 10:22 Uhr
Angelique Kerber (l.) lässt sich von ihrer Gegnerin Flavia Pennetta (r.) zum Sieg gratulieren
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale

Das Männerfinale der US Open in New York wird erst am Montag ausgetragen.

Mit der Verlegung um einen Tag nach hinten reagierten die Turnierorganisatoren auf die Kritik der vergangenen Tage. Einige Profis hatten sich beschwert, dass sie wegen der regenbedingten Absage von zwei Spieltagen an vier Tagen hintereinander hätten spielen müssen.

Damit findet das Endspiel zum vierten Mal in Folge erst am Montag statt. Auch das Frauen-Finale wurde um einen Tag von Samstag auf Sonntag verschoben.

Frauen-Semifinals am Samstag

Die Viertelfinals der Herren werden wie geplant am Freitag stattfinden, die Vorschlussrundenspiele dann am Samstag. Der Sonntag ist für die Männer spielfrei.

Bei den Frauen wird am Freitag nicht gespielt. Am Samstag stehen die beiden Semifinals auf dem Programm. Dort trifft die Kielerin Angelique Kerner auf Samantha Stosur aus Australien.

Zudem stehen sich die topgesetzte Caroline Wozniacki (Dänemark) und Lokalmatadorin Serena Williams gegenüber.

Zur ATP Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung