US Open, Tag 14

Williams droht nach Final-Ausraster eine Sperre

SID
Montag, 12.09.2011 | 10:33 Uhr
Serena Williams (l.) erlaubte sich im US-Open-Finale eine Verbal-Attacke gegen die Schiedsrichterin
© Getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
Live
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Serena Williams droht ein Ausschluss vom Grand-Slam-Turnier in Flushing Meadows im nächsten Jahr. Die Amerikanerin hatte die Schiedsrichterin verbal attackiert.

"Wiederholungstäterin" Serena Williams könnte ihr Ausraster im verlorenen Finale der US Open in New York gegen Samantha Stosur teuer zu stehen kommen: Der US-Amerikanerin droht im schlimmsten Fall sogar ein Ausschluss vom Grand-Slam-Turnier in Flushing Meadows im nächsten Jahr.

Derzeit wird über die Konsequenzen ihrer Verbalattacken gegen die griechische Schiedsrichterin Eva Asderaki beraten. Montag soll eine Entscheidung bekannt gegeben werden. Williams spielt noch auf Bewährung, nachdem sie vor zwei Jahren bei den US Open eine Linienrichterin übelst beschimpft hatte.

Rückkehr nach fast zweijähriger Zwangspause

Williams hatte am Sonntag im Endspiel gegen die Australierin Stosur (2:6, 3:6) für einen neuerlichen Eklat gesorgt. Weil die 29-Jährige bereits lautstark jubelte, bevor der Ballwechsel beendet war, wurde ihr der vermeintliche Punkt bei Breakball Stosur aberkannt. Die nach einer fast einjährigen Zwangspause erst im Juni auf die Tour zurückgekehrte Williams geriet dadurch im zweiten Satz mit 0:1 in Rückstand.

Danach attackierte die 29-Jährige Schiedsrichterin Asderaki verbal. Unter anderen sagte sie in Richtung der Unparteiischen: "Du bist völlig neben der Spur. Und schau mich nicht so an."

US Open 2012: Ausschluss droht

Bereits vor zwei Jahren hatte die 13-malige Grand-Slam-Siegerin Williams das Halbfinale gegen Kim Clijsters (Belgien) durch einen Strafpunkt beim Matchball gegen sich verloren.

Zuvor hatte sie eine Linienrichterin beschimpft, weil diese einen Fußfehler beim zweiten Aufschlag gesehen haben wollte.

Sollte der Chef des Grand-Slam-Komitees den Zwischenfall vom Sonntag als "grobe Verletzung der Regularien" einstufen, könnte die auf Bewährung spielende Williams von den US Open 2012 ausgeschlossen werden.

US Open 2011 - alle Damen-Ergebnisse

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung