WTA-Turnier in Dallas

Lisicki erreicht das Finale - Aus für Kerber

SID
Samstag, 27.08.2011 | 10:31 Uhr
Sabine Lisicki ist beim Turnier in Dallas ins Endspiel eingezogen
© Getty

Sabine Lisicki steht im Endspiel des WTA-Turniers in Dallas. Die Berlinerin setzte sich gegen Irina-Camelia Begu aus Rumänien durch. Im anderen Halbfinale scheiterte Angelique Kerber an der Französin Aravane Rezai.

Sabine Lisicki hat in Dallas zum fünften Mal das Endspiel eines WTA-Turniers erreicht und peilt ihren dritten Triumph nach Birmingham (2011) und Charleston (2009) an. Die an Nummer fünf gesetzte Berlinerin setzte sich im Halbfinale gegen die Rumänin Irina-Camelia Begu (Nr. 8) im Schnelldurchgang mit 6:0, 6:1 durch.

"Keine Stunde gebraucht, ich bin sehr zufrieden damit, wie ich mich steigere und wie wohl ich mich auf dem Platz fühle", verbreitete Lisicki nach dem einseitigen Match über "Facebook".

Lisickis Traum von einem deutschen Finale blieb allerdings unerfüllt. Die Kielerin Angelique Kerber musste sich im zweiten Semifinale der Französin Aravane Rezai mit 2:6, 6:3, 5:7 geschlagen geben.

Wozniacki im Finale

Die Weltranglistenerste Caroline Wozniacki ist im WTA-Turnier von New Haven ins Finale eingezogen. Die Dänin besiegte im Halbfinale die letztjährige French-Open-Siegerin Francesca Schiavone aus Italien mit 7:6 (7:2), 6:3.

Die an Nummer eins gesetzte Wozniacki trifft im Finale auf Petra Cetkovska aus Tschechien. Die Nummer 40 der Welt hatte zuvor Schiavones Nachfolgerin Li Na aus China in drei Sätzen (6:2, 5:7, 7:6) geschlagen.

Die aktuelle WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung