Masters-Turnier in Cincinnati

Petkovic fertigt Petrowa ab

SID
Freitag, 19.08.2011 | 23:26 Uhr
Andrea Petkovic präsentiert sich beim Masters in Cincinnati in herausragender Verfassung
© Getty
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3

Andrea Petkovic steht nach einem souveränen 7:5, 6:1-Erfolg über Nadja Petrowa im Halbfinale des Masters von Cincinnati. Rafael Nadal und Roger Federer sind hingegen ausgeschieden.

Andrea Petkovic steht im Halbfinale des Masters von Cincinnati (USA). Die Weltranglistenelfte aus Darmstadt bestätigte zwei Wochen vor den US Open in New York ihre blendende Verfassung und setzte sich gegen Nadja Petrowa (Russland) 7:5, 6:1 durch.

In der Vorschlussrunde des Turniers trifft Petkovic auf Jelena Jankovic (Serbien/Nr. 13), die von der verletzungsbedingten Aufgabe ihrer Viertelfinal-Gegnerin Shuai Peng (China/Nr. 15) profitierte. Im zweiten Halbfinale des mit 2,05 Millionen Dollar (ca. 1,42 Millionen Euro) dotierten Masters kommt es zum russischen Duell zwischen Maria Scharapowa (Nr. 4) und Wera Swonarewa (Nr. 2).

Nadal sucht seine Form

Bei den Herren ist Titelverteidiger Rafael Nadal zwei Wochen vor den US Open in New York noch nicht in Grand-Slam-Form. Der Zweite der Weltrangliste unterlag dem Amerikaner Mardy Fish 3:6, 4:6.

In der vergangenen Woche beim Turnier in Montreal hatte der Spanier bereits in der ersten Runde gegen den Kroaten Ivan Dodig verloren.

Beim mit 2,43 Millionen Euro (ca. 1,69 Millionen Euro) dotierten Hartplatzturnier in Cincinnati verlor Nadal nach zuvor sechs Siegen zum ersten Mal gegen den Weltranglistensiebten Fish. Dabei vergab der 25-Jährige alle vier Breakbälle.

Fish gegen Murray

Im Gegensatz zu Nadal ist Fish derzeit in der Form seines Lebens. Auf den nordamerikanischen Hartplätzen gewann der 29-Jährige in Atlanta und erreichte die Endspiele in Los Angeles und Montreal.

Im Halbfinale von Cincinnati trifft Fish auf Andy Murray (Großbritannien/Nr. 4), der sich 6:3, 6:3 gegen Gilles Simon (Frankreich/Nr. 10) durchgesetzt hatte.

Federer raus, Djoker siegt weiter

Ebenfalls die Koffer packen muss Roger Federer. Der fünfmalige US-Open-Champion verlor gegen den Tschechen Tomas Berdych (Nr. 8) 2:6, 6:7 (3:7).

Berdych trifft im Halbfinale auf den Weltranglistenersten Novak Djokovic (Serbien), der seine beeindruckende Erfolgsserie fortsetzte. Gegen den Franzosen Gael Monfils (Frankreich/Nr. 8) fuhr er mit etwas Mühe (3:6, 6:4, 6:3) den 56. Sieg im 57. Saisonspiel ein.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung