Scharapowa zu stark für Lisicki

SID
Donnerstag, 30.06.2011 | 18:01 Uhr
Sabine Lisicki steht zum ersten Mal im Semifinale eines Grand-Slam-Events
© Getty

Sabine Lisickis Traum vom ersten Wimbledon-Finale ist geplatzt. Gegen Maria Scharapowa verlor die Deutsche das Halbfinale mit 4:6, 3:6. Die Deutsche war gut in die Partie gekommen, konnte auf Dauer aber nicht mit dem Powertennis der Gegnerin mithalten.

 

Centre Court1. Satz2. Satz3. Satz
Maria Scharapowa (RUS - 5)66-
Sabine Lisicki (GER)43-

 

17.45 Uhr: Wir verabschieden uns für heute mit dem Hinweis, dass morgen wieder die Herren dran sind: Andy Murray trifft auf Rafael Nadal, Jo-Wilfried Tsonga auf Novak Djokovic. Da sind wir wieder am Start!

17.44 Uhr: Von ihrem Service abgesehen (13 Doppelfehler) hat Scharapowa sich nach miesem Beginn richtig stark präsentiert und viel Tempo gemacht. Aber: Mit Petra Kvitova trifft sie am Samstag auf eine Gegnerin, die das auch drauf hat. Könnte spannend werden.

17.42 Uhr: Schade, schade, schade. FÜr Sabine Lisicki wäre wirklich was drin gewesen. Aber sie hat nach starkem Beginn zu verhalten von der Grundlinie gespielt und konnte dem Druck der Gegnerin nicht mehr entkommen. Dazu war der Aufschlag zu inkonstant.

17.40 Uhr: Bitter. Die Aufschläge sind zu harmos, die Russin haut Lisicki die Bälle um die Ohren. Matchball... Lisicki haut die Filzkugel ins Aus, das war es für Super Sab!

17.36 Uhr: Klasse, da ist ja tatsächlich das Break zum 3:5. Jetzt das Service halten, und dann wollen wir sehen, wie Scharapowa mit dem Druck umgeht.

17.34 Uhr: Noch ein schöner Rückhand-Return, diesmal die Linie entlang. 15-15, noch ist nicht aller Tage Abend.

17.32 Uhr: Schön so! Mit viel Wut im Bauch haut sie zwei schöne Vorhand-Bälle raus und sichert sich immerhin das Spiel zum 5:2. Und wenn man Lisickis Jubel sieht, dann scheint sie noch dran zu glauben, dass hier was geht.

17.28 Uhr: Nach über acht Minuten sichert sich Scharapowa dieses vorentscheidende Spiel zum 5:1. Man muss davon ausgehen, dass es das wohl gewesen sein dürfte.

17.27 Uhr: Und bei Vorteil Scharapowa das gleiche Spiel noch mal: Super Return kurz-cross!

17.25 Uhr: Warum nicht immer so? Klasse Rückhand-Return, dem Scharapowa nur hinterschauen kann - wieder Einstand.

17.24 Uhr: Zweite Breakchance zunichte gemacht. Die Russin hat immer die bessere Antwort.

17.22 Uhr: Weltklasse, wie sich Scharapowa hier aus der Bedrängnis befreit! Und das bei Breakball gegen sich.

17.20 Uhr: Klasseleistung jetzt von Scharapowa, das muss man anerkennen. Lisicki ist nur in der Defensive, und aus der kann sie sich einfach nicht befreien.

17.17 Uhr: Dreimal wehrt sich Lisicki prächtig, immerhin Einstand... nächster Breakball... jetzt ist es doch passiert, 4:1 Scharapowa. Ärgerlich.

17.15 Uhr: Scharapowa zieht wieder an, und hat sofort wieder drei Breakchancen. Das mit dem Wahnsinnsaufschlag verpufft hier mittlerweile völlig...

17.13 Uhr: Na bitte, da ist es. Per Doppelfehler zwar, aber egal. Lisicki ist wieder dran. 1:3.

17.12 Uhr: 15-40, zwei Breakbälle für die Deutschen. Plötzlich ist auch das Publikum wieder da!

17.11 Uhr: 0-30, jetzt muss Lisicki anpacken! Komm schon, Mädel!

17.10 Uhr: In London hat es inzwischen angefangen zu nieseln. Lisicki hat sich schon gewünscht, das Match zu unterbrechen, aber vorerst geht's weiter.

17.08 Uhr: Oje, schon wieder 0-40... einen Punkt macht sie noch, aber dann ist es doch wieder passiert. Mit so einer Fehlerquote gewinnt man keinen Blumentopf. 3:0 Scharapowa.

17.05 Uhr: Aber dann haut die Deutsche die nächsten zwei Bälle wieder meilenweit ins Aus. Das ist so bitter im Moment. 2:0 Scharapowa.

17.04 Uhr: Zwei Doppelfehler von Scharapowa, Einstand! So schnell kann's gehen...

17.02 Uhr: Vielleicht hilft ja Fortuna nach. Glücklicher Netzroller, der für Scharapowa unerreichbar ist. 15-15.

16.59 Uhr: Noch ein Doppelfehler, das erste Break im zweiten Satz ist gleich perfekt. Lisicki muss jetzt den Kop wieder frei bekommen...

16.58 Uhr: Oha, das war gar nichts, Sabine! Ganz dicker Fehler am Netz, anschließend der Doppelfehler zum 0-30. Und der nächste schlechte Stop hinterher. Geht's jetzt dahin?

16.55 Uhr: Lisicki macht zu viele Fehler, Satzbälle für Scharapowa... den ersten wehrt Lisicki per Stop ab... aber den zweiten nutzt die Russin. Ass zum Satzgewinn, 6:4!

16.50 Uhr: Breakball für Scharapowa, Zeit für einen Schlägerwechsel bei der Deutschen... das ist es, 5:4 für die Russin! Jetzt serviert die Favoritin zum Satzgewinn.

16.48 Uhr: Ziemlicher Bock von Scharapowa bei 15-15, da wäre einiges drin gewesen... jetzt aber 30-30, kritische Phase für Lisicki.

16.46 Uhr: Bringt aber alles nichts, es bleibt der einzige Punkt im Return-Spiel. 4:4.

16.45 Uhr: Na also, das war der Stop, der funktioniert! Scharapowa erläuft den Ball zwar, bringt aber ihn aber kaum kontrolliert zurück. Dem anschließenden Lob schaut sie nur hinterher.

16.41 Uhr: Ein Doppelfehler war dabei, ansonsten passte dieses Spiel wunderbar. Lisicki wieder vorn, 4:3.

16.40 Uhr: Schöner Aufschlag ganz nach außen auf die Rückhand, und dann per durchgezogenem Volley in die andere Ecke. 30-0. Weiter so!

16.38 Uhr: Souveräner Spielgewinn für Scharapowa, 3:3. Der Druck auf die Deutsche nimmt stetig zu.

16.35 Uhr: So muss das laufen, Mädel! Wunderbar das Winkelspiel aufgezogen und Scharapowa in die Ecke gezwungen, dann kommt nur noch ein Mondball zurück. 15-15.

16.34 Uhr: Ja, das wird noch ein hartes Stück Arbeit für Lisicki. Ist der Ball erstmal im Spiel, sieht's jetzt gar nicht so schlecht bei der Russin aus. Wie sie vor allem bei der Vorhand beschleunigen kann, ist schon beeindruckend.

16.33 Uhr: Wieder der Fehler beim Stop, Breakball für Scharapowa. Die Aufschläge kommen in diesem Spiel nicht... da ist es passiert, Scharapowa ist wieder im Geschäft!

16.30 Uhr: Jetzt aber doch der erste Spielgewinn für Scharapowa. Das wird ihr Selbstvertrauen geben. 3:1 Lisicki.

16.28 Uhr: Wahnsinns-Peitsche mit der Vorhand von Scharapowa. Vorteil für die Russin... aber der nächste Vorhand-Hammer kommt von Lisicki! Einstand.

16.26 Uhr: Breakball verschenkt! Einer dieser völlig unkontrollierten Stops, die wir schon gegen Bartoli häufig gesehen haben.

16.24 Uhr: Schon wieder Einstand bei Scharapowa... Doppelfehler, unfassbar!

16.22 Uhr: Da geht gar nichts. Dritter Doppelfehler schon, das kann doch gar nicht wahr sein...

16.19 Uhr: Seltsamer Auftakt von Scharapowa. Die Russin bringt keinen Ball zurück, nicht einmal die zweiten Aufschläge. Lisicki wieder ganz glatt, 3:0.

16.16 Uhr: Uiiii, was für ein Return von Lisicki! Mit der Vorhand satt die Linie entlang. 0-40, drei Breakbälle... Doppelfehler von Scharapowa, da ist das erste Break! 2:0 Lisicki.

16.14 Uhr: Sahnestart für die Berlinerin. Viele leichte Punkte und ein glattes Spiel, 1:0.

16.13 Uhr: Lisicki legt gleich mal mit einem Ass los!

16.12 Uhr: Die Einspielphase ist vorbei, jeden Moment kann's losgehen!

16.11 Uhr: Noch mal kurz zusammengefasst die Dinge, die für Lisicki bzw. Scharapowa sprechen: Die Deutsche hat einen Klasse-Aufschlag, ist spielfreudig und hat die Fans auf ihrer Seite, Scharapowa ist erfahrener und hat Power, Power, Power. Gewaltige Power.

16.08 Uhr: Wer sie noch nicht gesehen hat: Wir haben schon gestern eine kleine Vorschau auf dieses für Deutschland historische Match geschrieben.

16.05 Uhr: Denselben Rasen haben - die Freaks werden es wissen - bis vor wenigen Minuten Petra Kvitova und Victoria Azarenka in einem hochklassigen Match kräftig bearbeitet. Mit dem besseren Ende für die Tschechin: Nach dem Halbfinale 2010 steht Kvitova 2011 im Finale!

16.03 Uhr: Die beiden Damen betreten in diesem Moment den heiligen Rasen des Centre Courts!

16.01 Uhr: Hallo Tennisfans! Gleicht geht's los: Sabine Lisicki spielt im Halbfinale von Wimbledon gegen Maria Scharapowa.

Die aktuelle WTA Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung