French Open, Tag 5

Tobias Kamke ohne Chance gegen Troicki

SID
Donnerstag, 26.05.2011 | 19:55 Uhr
Für ihn waren die French Open bereits in der zweiten Runde wieder beendet: Tobias Kamke
© Getty
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Tobias Kamke hat eine Überraschung bei den French Open in Paris klar verpasst. Der 25-Jährige verlor in der zweiten Runde mit 2:6, 2:6, 6:7 gegen Viktor Troicki.

Tobias Kamke hat eine Überraschung in der zweiten Runde der French Open in Paris klar verpasst. Der 25-Jährige aus Lübeck scheiterte mit 2:6, 2:6, 6:7 (4:7) an Davis-Cup-Sieger Viktor Troicki (Serbien/Nr. 15). Am Donnerstagabend hatte in Michael Berrer (Stuttgart) der letzte deutscher Spieler die Chance, den Sprung in die dritte Runde zu schaffen.

Erfolgreicher sind beim zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres die DTB-Frauen. Nach Julia Görges (Bad Oldesloe) am Mittwoch gewann am Tag danach auch deren Fed-Cup-Kollegin Andrea Petkovic ihre Zweitrundenpartie. Die Weltranglisten-Zwölfte aus Darmstadt setzte sich mit 7:6 (7:2), 6:2 gegen Lucie Hradecka aus Tschechien durch. Ursprünglich standen in Paris insgesamt 21 deutsche Profis in den Hauptfeldern - 15 Männer und sechs Frauen.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung