Muskelfaserriss in der Hüfte

Del Potro bangt um French-Open-Teilnahme

SID
Dienstag, 10.05.2011 | 10:04 Uhr
Hat seit längerem mit Verletzungen zu kämpfen: Juan Martin del Potro
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Der ehemalige US-Open-Sieger Juan Martin del Potro bangt um seine Teilnahme an den French Open in Paris. Der 22-jährige Argentinier leidet an einem Muskelfaserriss in der Hüfte.

Der ehemalige US-Open-Sieger Juan Martin del Potro bangt um seine Teilnahme an den French Open in Paris (22. Mai bis 5. Juni).

Der 22-jährige Argentinier, der 2009 in New York ein bemerkenswertes Finale gegen den Schweizer Roger Federer gewonnen hatte, leidet an einem Muskelfaserriss in der Hüfte und stieg deshalb bereits aus dem Masters-Turnier in der vergangenen Woche in Madrid aus.

"In Rom bin ich nicht dabei, und ich bin nicht sicher, ob es in Nizza und Roland Garros besser aussieht", sagte del Potro. "Ich möchte nicht riskieren, dass es schlimmer wird. Mit Verletzungen habe ich so meine Erfahrungen." In Madrid war den Tennisfans wegen del Potros Ausscheiden ein Duell des Argentiniers gegen Rafael Nadal entgangen.

Die aktuelle Nummer 31 der Weltrangliste hatte Anfang Mai in Estoril den neunten Turniersieg seiner Karriere gefeiert. 2010 hatte er wegen der Folgen einer Handgelenk-Operation nahezu komplett pausieren müssen.

Die aktuelle ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung