Nach 17 Jahren WTA-Tour

Schweizerin Patty Schnyder beendet Karriere

SID
Samstag, 28.05.2011 | 13:23 Uhr
Patty Schnyder hat am Rande der French Open ihr sofortiges Karriereende verkündet
© Getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Patty Schnyder hat nach 17 Jahren auf der WTA-Tour ihr sofortiges Karriereende erklärt. Die Schweizerin teilte ihren Entschluss am Samstag am Rande der French Open mit.

Die 32 Jahre alte Doppelpartnerin von Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) teilte ihren Entschluss am Samstag am Rande der French Open in Paris mit.

"Es ist an der Zeit, dieses Kapitel zu beenden. Es war eine sehr emotionale Entscheidung. Ich bin dankbar und stolz, wenn ich zurückblicke", sagte Schnyder, die sich noch nicht zu ihren Zukunftsplänen äußern wollte.

Nur drei Siege in zwölf Matches

In Roland Garros war die Weltranglisten-55. bereits in der ersten Einzel-Runde ausgeschieden und hatte im Doppel mit Grönefeld ihre Zweitrundenpartie verloren.

In diesem Jahr hatte Schnyder nur drei ihrer insgesamt zwölf Matches gewinnen können. Die Linkshänderin, die im November 2005 bis auf Platz sieben der Weltrangliste kletterte, hat in ihrer Karriere insgesamt elf Einzel-Titel geholt. Zusammen mit Grönefeld gewann Schnyder 2008 die Doppelkonkurrenz in Stuttgart.

Tennis: Die WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung