Reister und Kerber ausgeschieden

SID
Montag, 23.05.2011 | 14:01 Uhr
Julian Reister ist bei den French Open in der ersten Runde gescheitert
© Getty

Julian Reister und Angelique Kerber sind bei den French Open in Paris in der ersten Runde ausgeschieden.

Julian Reister und Angelique Kerber sind bei den French Open in Paris in der ersten Runde ausgeschieden. Der Weltranglisten-94. Reister verlor gegen den an Nummer 15 gesetzten Viktor Troicki (Serbien) mit 4:6, 3:6, 3:6. Kerber unterlag der Rumänin Edina Gallovits-Hall mit 6:2, 3:6, 1:6 und kassierte damit bei ihrer vierten French-Open-Teilnahme die dritte Auftaktniederlage.

Reister hatte im vergangenen Jahr in Roland Garros für Aufsehen gesorgt, als er als Qualifikant die dritte Runde erreicht hatte. Dort hatte sich der 25-Jährige in drei Sätzen dem damaligen Weltranglistenersten Roger Federer (Schweiz) geschlagen geben müssen.

Am Sonntag hatten beim zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres Julia Görges (Bad Oldesloe) und Qualifikantin Mona Barthel (Bad Segeberg) ihre Auftakthürden souverän gemeistert. Am Montag waren bei der mit 17,52 Millionen Euro dotierten Veranstaltung ingesamt 13 deutsche Profis im Einsatz. Am Dienstag werden die restlichen sechs Deutschen ihre Erstrundenpartien bestreiten.

Roland Garros: Die Spiele im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung