ATP-Turnier in Belgrad

Zverev weiter, Kamke erneut gescheitert

SID
Montag, 25.04.2011 | 22:39 Uhr
Mischa Zverev steht nach seinem Sieg gegen Dudi Sela im Achtelfinale in Belgrad
© Getty
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3

Mischa Zverev hat beim ATP-Turnier in Belgrad nach hartem Kampf das Achtelfinale erreicht. Der Hamburger bezwang den Israeli Dudi Sela nach 2:45 Stunden mit 7:6 (7:4), 3:6, 6:3.

Zverev trifft in der Runde der letzten 16 auf den an sieben gesetzten Lokalmatador Janko Tipsarevic oder Kei Nishikori aus Japan.

Tobias Kamke ist dagegen bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Der Lübecker unterlag dem Weltranglisten-85. Blaz Kavcic aus Slowenien, gegen den er schon in der Vorwoche in Barcelona ausgeschieden war, mit 6:7 (0:7), 1:6. Für Kamke war das Ausscheiden bei dem mit 416.650 Euro dotierten Turnier die sechste Erstrunden-Pleite in diesem Jahr.

Reister durch Sieg im Hauptfeld

Zuvor ist bereits Michael Bachinger beim ATP-Turnier in München in der ersten Runde ausgeschieden. Der 24 Jahre alte Lokalmatador unterlag dem topgesetzten russischen Titelverteidiger Michail Juschni 5:7, 2:6. Bereits am Sonntag hatte Andreas Beck bei der mit 450.000 Euro dotierten Veranstaltung seine Auftaktpartie gegen den Bulgaren Grigor Dimitrow mit 1:6, 4:6 verloren.

Grund zur Freude hatte dagegen Julian Reister. Der Hamburger besiegte in der Qualifikation Cedric-Marcel Stebe 6:3, 3:6, 6:4 und steht damit im Hauptfeld, wo er in einem deutschen Duell auf Daniel Brands trifft. In München sind nunmehr noch sieben deutsche Spieler im Wettbewerb. Gesetzt sind als Nummer fünf Florian Mayer und als Nummer acht Philipp Kohlschreiber.

Tennis: Die ATP-Weltrangliste der Herren

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung