Tennis: Nach Einzug ins Viertelfinale der Australian Open

Petkovic erstmals in den Top 25

SID
Montag, 31.01.2011 | 11:00 Uhr
Andrea Petkovic verlor erst im Halbfinale gegen Li Na und steht erstmals unter den Top 25
© Getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
Live
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
Live
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Nach ihrem Einzug ins Viertelfinale der Australian Open ist Andrea Petkovic in der WTA-Weltrangliste geklettert. Die 23-Jährige verbesserte sich um neun Plätze auf Rang 24.

Andrea Petkovic gehört nach ihrer Viertelfinal-Teilnahme bei den Australian Open in Melbourne erstmals in ihrer Karriere zu den 25 besten Spielerinnen der Welt. Die 23-jährige Darmstädterin verbesserte sich um neun Positionen auf Platz 24 und hat ihr Saisonziel Top 20 deutlicher denn je im Visier.

Zweitbeste Deutsche in den Rankings ist Julia Görges, die in Melbourne in der dritten Runde an der Russin Maria Scharapowa gescheitert war. Die 22-Jährige aus Bad Oldesloe machte vier Plätze gut und ist aktuell die Nummer 34.

Angeführt wird die Rangliste nach wie vor von der Dänin Caroline Wozniacki, die nach der Halbfinal-Niederlage gegen Li Na in Australien weiter auf ihren ersten Titel bei einem Grand-Slam-Turnier warten muss. Auf Platz zwei schob sich mit nur noch 140 Punkten Rückstand Melbourne-Siegerin Kim Clijsters (Belgien), die Russin Wera Swonarewa fiel auf Position drei zurück. Li Na steht erstmals in den Top Ten, sie verbesserte sich von Platz elf auf sieben.

Djoovic: "Bin noch lange nicht am Ende"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung