Sonntag, 21.11.2010

Ab 2012

Längere Pause für Tennisprofis

Die ATP wird ihren Tennisprofis ab 2012 eine längere Pause gewähren. Die Mehrzeit für Urlaub und Regeneration für die Profis wird durch eine Straffung des Kalenders erreicht.

ATP-Chef Adam Helfant gewährt den Tennisprofis ab 2012 eine längere Pause
© Getty
ATP-Chef Adam Helfant gewährt den Tennisprofis ab 2012 eine längere Pause

Die Tennis-Profiorganisation ATP gewährt ihren Spielern ab 2012 eine siebenwöchige Pause zwischen den Spielzeiten. Roger Federer und Co. haben zukünftig somit zwei Wochen mehr Zeit für Urlaub und Regeneration. "Ich freue mich mitteilen zu können, dass wir die spielfreie Zeit auf sieben Wochen verlängert haben", sagte ATP-Chef Adam Helfant im Anschluss an ein Vorstandstreffen am Samstag.

Die längere Pause wird durch eine Straffung des Kalenders erreicht und hat keine Streichung von Turnieren zur Folge.

Federers und Nadals Kritik erhört

Zahlreiche Topspieler hatten sich zuletzt für eine kürzere Tennis-Saison ausgesprochen. "Es ist an der Zeit, dass wir etwas ändern, um eine längere Pause zu bekommen", sagte der Schweizer Federer vor zwei Wochen mit Blick auf die zahlreichen Verletzungen. Auch der Weltranglistenerste Rafael Nadal hatte die kurze Verschnaufpause mehrfach kritisiert.

Die ATP verabschiedet auf mehreren Sitzungen am Rande des Saisonfinales der acht weltbesten Tennisprofis vom 21. bis 28. November in London den Tour-Kalender für 2012 und 2013.

Derzeit umfasst die ATP-Tour 62 Turniere in 32 Ländern und sieht dabei lediglich eine fünfwöchige Pause zwischen der Veranstaltung in London und dem Saisonbeginn Mitte Januar vor.

Leichtes Spiel für Murray

Bilder des Tages - 21. November
Erinnert sich noch jemand an den "Schunder-Song" von den Ärzten? Wie ging der Refrain noch mal? Ach ja, richtig - "Immer mitten in die Fresse rein..."
© Getty
1/8
Erinnert sich noch jemand an den "Schunder-Song" von den Ärzten? Wie ging der Refrain noch mal? Ach ja, richtig - "Immer mitten in die Fresse rein..."
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2111/joe-johnson-al-horford-maurice-evans-atlanta-hawks-roberto-luongo-vancouver-canucks-asia-games-nascar.html
Da behaupte nochmal jemand, ewig nur im Kreis zu fahren sei absolut stinklangweilig. Shelby Howard beweist, dass auch beim NASCAR die Funken fliegen
© Getty
2/8
Da behaupte nochmal jemand, ewig nur im Kreis zu fahren sei absolut stinklangweilig. Shelby Howard beweist, dass auch beim NASCAR die Funken fliegen
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2111/joe-johnson-al-horford-maurice-evans-atlanta-hawks-roberto-luongo-vancouver-canucks-asia-games-nascar,seite=2.html
"Ich bin der König der Welt!", denkt sich Derrick Jasper von den UNLV Rebels, kurz bevor er sich übelst aufs Maul legt. Geht doch nichts über eine ordentliche Grätsche
© Getty
3/8
"Ich bin der König der Welt!", denkt sich Derrick Jasper von den UNLV Rebels, kurz bevor er sich übelst aufs Maul legt. Geht doch nichts über eine ordentliche Grätsche
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2111/joe-johnson-al-horford-maurice-evans-atlanta-hawks-roberto-luongo-vancouver-canucks-asia-games-nascar,seite=3.html
Seit wann ist Breakdance-Ringen eigentlich eine anerkannte Sportart? Egal, Ryutaro Matsumoto (l.) und Omid Noroozi zeigen bei den Asien-Spielen, wie's geht
© Getty
4/8
Seit wann ist Breakdance-Ringen eigentlich eine anerkannte Sportart? Egal, Ryutaro Matsumoto (l.) und Omid Noroozi zeigen bei den Asien-Spielen, wie's geht
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2111/joe-johnson-al-horford-maurice-evans-atlanta-hawks-roberto-luongo-vancouver-canucks-asia-games-nascar,seite=4.html
Und es ist wieder Zeit für künstlerischen Anspruch in den Bildern des Tages. Schon toll, diese asiatischen Degen, liefern Spitzen-Special-Effects
© Getty
5/8
Und es ist wieder Zeit für künstlerischen Anspruch in den Bildern des Tages. Schon toll, diese asiatischen Degen, liefern Spitzen-Special-Effects
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2111/joe-johnson-al-horford-maurice-evans-atlanta-hawks-roberto-luongo-vancouver-canucks-asia-games-nascar,seite=5.html
In der NHL fliegen halt nicht nur die Zähne. Sowas muss eine gute Kamera aushalten. Denkt sich auch Kevin Bieksa (M.) von den Vancouver Canucks
© Getty
6/8
In der NHL fliegen halt nicht nur die Zähne. Sowas muss eine gute Kamera aushalten. Denkt sich auch Kevin Bieksa (M.) von den Vancouver Canucks
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2111/joe-johnson-al-horford-maurice-evans-atlanta-hawks-roberto-luongo-vancouver-canucks-asia-games-nascar,seite=6.html
Und da heißt es immer, Tim Wiese sieht in seinem rosa Trikot dämlich aus. Matt Poole zeigt bei den Ironman Series, dass es noch viiiiiiiel schlimmer geht
© Getty
7/8
Und da heißt es immer, Tim Wiese sieht in seinem rosa Trikot dämlich aus. Matt Poole zeigt bei den Ironman Series, dass es noch viiiiiiiel schlimmer geht
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2111/joe-johnson-al-horford-maurice-evans-atlanta-hawks-roberto-luongo-vancouver-canucks-asia-games-nascar,seite=7.html
Diese Männer sehen immerhin für einen guten Zweck doof aus: Mo Evans, Joe Johnson und Al Horford (v. l. n. r.) von den Atlanta Hawks
© Getty
8/8
Diese Männer sehen immerhin für einen guten Zweck doof aus: Mo Evans, Joe Johnson und Al Horford (v. l. n. r.) von den Atlanta Hawks
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2111/joe-johnson-al-horford-maurice-evans-atlanta-hawks-roberto-luongo-vancouver-canucks-asia-games-nascar,seite=8.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.