US Open: Russe Juschni setzt sich gegen Robredo durch

Juschni schafft den Sprung ins Viertelfinale

SID
Dienstag, 07.09.2010 | 20:54 Uhr
Michail Juschni zog 2006 ins Halbfinale der US Open ein
© Getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
Live
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Russlands Michail Juschni steht zum zweiten Mal in seiner Karriere im Viertelfinale der US Open. Der Weltranglisten-14. besiegte den Spanier Tommy Robredo mit 7:5, 6:2, 4:6, 6:4.

Der Russe Michail Juschni hat zum zweiten Mal in seiner Karriere das Viertelfinale der US Open in New York erreicht. Der Weltranglisten-14. besiegte in der Runde der letzten 16 Tommy Robredo (Spanien) mit 7:5, 6:2, 4:6, 6:4.

Nächster Gegner des 28-Jährigen ist am Donnerstag der Schweizer Stanislas Wawrinka, der mit Sam Querrey den letzten US-Amerikaner im Herreneinzel ausschaltete.

Wawrinka setzte sich in einem begeisternden Match nach 4:28 Stunden mit 7:6, 6:7, 7:5, 4:6, 6:4 durch.

Am Montag waren beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres bereits der fünfmalige Turniersieger Roger Federer, French-Open-Finalist Robin Söderling, der an Position drei gesetzte Novak Djokovic und Gael Monfils ins Viertelfinale eingezogen.

Federer gegen Söderling

Federer trifft nun auf Söderling aus Schweden, der dem Schweizer vor drei Monaten in Roland Garros eine ganz bittere Viertelfinal-Pleite beschert hatte. Der Serbe Djokovic fordert den Franzosen Monfils heraus.

Außerdem stehen sich der Weltranglisten-Erste Rafael Nadal und sein spanischer Landsmann Fernando Verdasco gegenüber.

Andrea Petkovic verpasst Viertelfinale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung